BRANCHENRADAR Zaunsysteme in Österreich 2018

Die Nachfrage nach industriell erzeugten, modularen Zaunsystemen wächst im Jahr 2018 voraussichtlich um +1,4%. Die Branchenstudie "Zaunsysteme in Österreich 2018" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche. Die Marktanalyse bietet Zahlen, Daten und Fakten des Marktes für Geräte für industriell erzeugte, modulare Zaunsysteme, keine individualisierte Ware.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Dez 2018
Preis: kostenlos
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktanalyse • Marktdaten • Marktforschung • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung
Tags: Baumärkte • Baustoffhandel • DIY • Holzzäune • Metallzäunde • Zaunsysteme

Zaunsysteme in Österreich 2018

Stärkstes Wachstum bei Leeb

Leseprobe aus der Marktanalyse: Die Nachfrage nach industriell erzeugten, modularen Zaunsystemen wächst im Jahr 2018 voraussichtlich um +1,4% geg. VJ auf nunmehr rund 106.400 Laufmeter. Angeschoben wird der Markt einmal mehr durch das Geschäft im Neubau, wenngleich die Sanierung ebenfalls moderate Wachstumsbeiträge liefert. Allerdings profitieren vom Aufschwung lediglich Metall- und Holz-Metall Zäune. Zäune ausschließlich aus Holz sowie aus Kunststoff und Glas entwickeln sich hingegen rückläufig. Der Durchschnittspreis auf Warengruppenebene stagniert mit +0,7% geg. VJ bei rund € 72,- pro Laufmeter.

Von der wachsenden Nachfrage profitiert eine Mehrheit der etablierten Anbieter. Eine besonders starke Performance liefern etwa Leeb, Kollarits sowie Guardi. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Zaunsysteme in Österreich 2018 die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Marktentwicklung industriell erzeugte Zaunsysteme in Österreich 2018

Der Markt für industriell erzeugte Zaunsysteme entwickelte sich in den letzten Jahren volatil. Im vergangenen Jahr zeigte der Trend wieder nach oben. Die Erlöse der Erzeuger stiegen um 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 7,7 Millionen Euro. Befeuert wurde das Geschäft sowohl vom Neubau als auch vom Ersatzgeschäft im Bestand. Rund 55 Prozent der Umsätze wurden mit Einfriedungen von Ein- und Zweifamilienhäusern erzielt.

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: industriell erzeugte, modulare Zaunsysteme, keine individualisierte Ware 
  • Jahrgang: 1.
  • Erhebungszeitraum: November | Dezember 2018
  • Umfang: rd. 70 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: in 2 Werktagen

Daten in der Marktstudie Zaunsysteme

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2015-2018e
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2019f- 2020f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile 2017-2018e
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Bauwirtschaft | Bauproduktion nominal 2014-2019f
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online 
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Bekleidung: Holz | Metall/Holz-Metall | Sonstige
  • Bauart: Neubau | Bestand
  • Gebäudetypen: EFH/ZFH | Mehrfamilienhäuser | Nicht-Wohnbau
  • Vertriebswege: Baustoffhandel/DIY | Fachbetriebe | Direktvertrieb

Preis

€ 4.350,- Einzelausgabe
€ 2.990,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.