Noch kein Aufschwung bei Fast Food in Österreich

11. Jul 2022 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Marktforschung • Branchenstudien • Marktanalyse • Tourismus, Freizeit & Sport • Handel & Dienstleistung • Essen & Trinken • Gastronomie

Der Fast Food-Markt in Österreich schaffte im Jahr 2021 die Trendwende noch nicht. Der Umsatz sank nochmals um 1,2 Prozent auf knapp 1,02 Milliarden Euro. Lediglich die Systemgastronomie wuchs moderat, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com


Marktentwicklung Fast Food und Systemgastronomie in Österreich 2018 bis 2021

Der in Summe mehrmonatige Lockdown war auch im vergangenen Jahr für Betreiber von Fast Food-Lokalen und Imbissen eine enorme Herausforderung. Denn der Abhol- und Lieferservice federte die Umsatzverluste im stationären Geschäft nur in der Systemgastronomie ab. 

Der Fast-Food- Markt schafft im Jahr 2021 die Trendwende noch nicht. Der Außenumsatz sinkt abermals moderat um -1,2% geg. VJ auf  rund € 1,02 Milliarden.

Link zum BRANCHENRADAR Fast Food in Österreich 2017