BIP pro Kopf 2013

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gibt den Gesamtwert aller Güter (Waren und Dienstleistungen) an, die innerhalb eines Jahres innerhalb der Landesgrenzen einer Volkswirtschaft hergestellt wurden und dem Endverbrauch dienen. Der Wert der Güter, die im Produktionsprozess als Vorleistung verbraucht werden, sind nicht im BIP enthalten. Im Jahr 2013 liegt Österreich im Vergleich aller 28 EU-Länder beim BIP pro Kopf weit über dem Durchschnitt hinter Luxenburg an 2. Stelle.

Anbieter: Wirtschaftskammer
Veröffentlicht: Dez 2013
Preis: kostenlos
Studientyp: Statistik • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Branchenübergreifend • Handel & Dienstleistung • Produktion • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: BIP • EU • Kaufkraft • Volkswirtschaft

Context Marketing