BRANCHENRADAR Bodenbeschichtungen in Österreich 2017

Die Branchenstudie "Bodenbeschichtungen in Österreich 2017" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche . Die Marktanalyse bietet Zahlen, Daten und Fakten des Marktes für Versiegelungen und Beschichtungen auf Polyurethan- oder Epoxidharz-Basis; für abriebfeste Böden im Innen- und Außenbereich.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Mär 2017
Preis: € 2290 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Mode & Lifestyle • Produktion
Tags: Bauchemie • Baumärkte • Baustoffe • Baustoffhandel • Bodenbeschichtung • Hausbau • Neubau • Sanierung • Wohnbau • Zweischichtparkett

BRANCHENRADAR Bodenbeschichtung in Österreich

Sto schließt zum Marktführer auf

Leseprobe aus der Marktanalyse: Im Jahr 2016 beschleunigt das Wachstum der Nachfrage nach Bodenbeschichtungen auf +3,8% geg. VJ und nunmehr 4.817 Tonnen. Angeschoben wird der Markt weiterhin fast ausschließlich vom Neubau. Gestützt auf diese Prosperität kommt es gleichzeitig zu einem leichten Preisauftrieb. Der Durchschnittspreis wächst auf Ebene der Warengruppe um +1,1% geg. VJ.

Überraschenderweise profitieren von der Ausweitung der Nachfrage im Wesentlichen nur die drei führenden Anbieter. Als Wachstumssieger geht im Berichtsjahr absatzseitig eindeutig Sto hervor, wenngleich auch die Synthesa-Gruppe eine ganz hervorragende Performance zeigt. Konkret entwickeln sich die Anbietermarktanteile wie folgt… [mehr in der Studie]

Zweifelsohne, Bodenbeschichtungen liegen im Trend. Die Herstellererlöse stiegen im Jahr 2016 um fünf Prozent geg. VJ auf nunmehr 25,4 Millionen Euro. Angeschoben wurde der Markt im Wesentlichen vom Neubau, auf den 98% des Gesamtwachstums entfiel. Wachstumsbeiträge lieferten hierbei alle Gebäudetypen, allen voran aber der Geschoßwohnbau (MFH) mit +12,7% geg. VJ. Die Anwendungsbereiche waren hier hauptsächlich Kellergeschosse, Abstellflächen und Tiefgaragen. Auf Ebene der Produktgruppen zeigten sich speziell Versiegelungen und Dickbeläge überdurchschnittlich dynamisch, die infolge auch für fast neunzig Prozent des Marktwachstums verantwortlich waren. Während der Umsatz mit Grundierungen und Dünnbeschichtungen nur um jeweils ein Prozent zulegte, schafften Versiegelungen und Dickbeläge ein Erlösplus von elf bzw. acht Prozent geg. VJ.

Link zur Studie BRANCHENRADAR Bodenbeschichtungen in Österreich 2017

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: Versiegelungen und Beschichtungen auf Polyurethan- oder Epoxidharz-Basis; für abriebfeste Böden im Innen- und Außenbereich
  • Jahrgang: 5.
  • Erhebungszeitraum: März 2017
  • Umfang: 70 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Bodenbeschichtung

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2013-2016
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2017e-2018f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile 2013-2016
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Bauwirtschaft
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online 
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Anwendungsbereich: Außenbereich | Innenbereich
  • Produktgruppen: Grundierungen | Versiegelungen | Dünnbeschichtungen | Dickbeläge
  • Bauarten: Neubau | Bestand
  • Gebäudetypen: EFH/ZFH | Mehrfamilienhäuser | Nicht-Wohnbau
  • Regionen: Bundesländer
  • Vertriebswege: Baustoffhandel/FH | Fachbetriebe

Preis

€ 3.350,- Einzelausgabe
€ 2.290,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.