BRANCHENRADAR Dachflächenfenster in Österreich 2019

Die Branchenstudie "Dachflächenfenster in Österreich 2019" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche. Die Marktanalyse bietet Zahlen, Daten und Fakten des Marktes für wärme- und/oder schallgedämmte Dachfenster für geneigte Dächer.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Jun 2019
Preis: € 2290 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion
Tags: Baubranche • Baustoffe • Baustoffhandel • Dachflächenfenster • Fenster • Fenstermarkt • Hausbau • Neubau • Wohnbau

Dachflächenfenster in Österreich 2019

Roto Frank rückt weiter zu Velux auf

Leseprobe aus der Marktanalyse: Die Nachfrage nach Dachflächenfenstern stagniert im Jahr 2018 bei 63.110 Stück. Zuwächse bei Klappschwing-Fenstern (+1,4% geg. VJ) stehe einem Rückgang bei Schwingfenstern gegenüber. Zwar wächst der Bedarf im Neubau moderat um rund ein halbes Prozent, allerdings zieht wie auch schon in den vergangenen Jahren das Sanierungsgeschäft die Absatzentwicklung ins Minus. Erlösseitig wird die Entwicklung durch einen steigenden Durchschnittspreis von +1,8% geg. VJ  gestützt, wodurch die Herstellererlöse auf € 34,6 Millionen steigen.

Aufgrund der fehlenden Marktdynamik kommt es auf Ebene der Anbieter zu gegenläufigen Entwicklungen. Eine überdurchschnittlich gute Performance zeigt etwa Roto Frank. Auch Fakro legt absatzseitig leicht zu. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Dachflächenfenster in Österreich 2019 die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Marktentwicklung am Gesamtmarkt für Dachflächenfenster in Österreich 2015 bis 2019

Der Markt für Dachflächenfenster wuchs in Österreich erlösseitig im Jahr 2018 robust. Der Anstieg war allerdings ausschließlich preisgetrieben, wurden doch sowohl Preisanpassungen durchgeführt als auch hochwertigere Produkte verkauft, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Dachflächenfenstern in Österreich von BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: wärme- und/oder schallgedämmte Dachfenster für geneigte Dächer
  • Jahrgang: 9.
  • Erhebungszeitraum: April | Mai 2019
  • Umfang: rd. 70 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: in 2 Werktagen

Daten in der Marktstudie Dachflächenfenster

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2015-2018
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2019e-2020f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile 2016-2018
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Bauwirtschaft | Konjunktur, Bauproduktion, Baustarts u.v.m.
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online
    -> Hauptdaten zu weiteren rund 170 Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Produktgruppen: Schwingfenster | Klappschwing-Fenster
  • Bauarten: Neubau | Sanierung
  • Gebäudetypen: EFH/ZFH | Objekt
  • Vertriebswege: Baustoffhandel/DIY | Bedachungsfachhandel | Fachbetriebe

Preis

€ 3.450,- Einzelausgabe
€ 2.290,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.