BRANCHENRADAR Elastische Bodenbeläge & Laminat in Deutschland 2019

Der Markt für Elastische Bodenbeläge und Laminat entwickelt sich weiterhin volatil. Die Branchen-Studie "Elastische Bodenbeläge & Laminat in Deutschland 2019" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche. Die Marktanalyse bietet Zahlen, Daten und Fakten des Marktes für sämtliche Arten von Laminatböden, elastischen Bodenbelägen sowie Vinyl-Parkett.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Jun 2019
Preis: € 3290 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Produktion
Tags: Baustoffe • Baustoffhandel • Bodenbeläge • Einrichtung • Elastische Bodenbeläge • Laminatböden • Linoleum • Neubau • PVC • Parkett • Sanierung • Vinyl • Wohnbau

Elastische Bodenbeläge & Laminat in Deutschland 2019

Gerflor nach Armstrong-Übernahme auf Wachstumskurs

Leseprobe aus der Marktanalyse: Der Markt für Elastische Bodenbeläge und Laminat entwickelt sich weiterhin volatil. Im Jahr 2018 schrumpft die Nachfrage um -1,1% geg. VJ auf 154,6 Millionen Quadratmeter. Die Rückgänge kommen sowohl aus dem Neubau (speziell aus dem Nicht-Wohnbau), als auch aus dem Renovierungsgeschäft. Die Kontraktion am Laminatmarkt beschleunigt absatzseitig auf -4,8% geg. VJ, zeitgleich verliert aber auch die Wachstumsdynamik bei Elastischen Bodenbelägen an Kraft. Im Berichtsjahr erhöht sich der Absatz nur noch um +1,6% geg. VJ auf 91,9 Millionen Quadratmeter. Dynamisch entwickeln sich einzig Designbeläge | Vinylparkett (+2,8% geg. VJ) sowie Linoleum (+3,3% geg. VJ). Erfreulicherweise wird die rückläufige Nachfrage erlösseitig durch steigende Preise gedämpft. Der Durchschnittspreis für Elastische Bodenbeläge und Laminat erhöht sich um +1,9% geg. VJ.

Während sich bei Laminat kein Anbieter dem Markttrend entziehen kann, wachsen bei Elastischen Bodenbelägen einige Hersteller doch deutlich rascher als der Markt, allen voran Gerflor – nicht zuletzt durch die Übernahme der Linoleum Sparte von Armstrong. Zudem entwickeln sich u.a. auch Hamberger, Parador und Tarkett vergleichsweise positiv. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie zu Bodenbelägen BRANCHENRADAR Elastische Bodenbeläge und Laminat in Deutschland 2019 die Anbietermarktanteile wie folgt… [mehr in der Studie]

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: sämtliche Arten von Laminatböden, elastischen Bodenbelägen sowie Vinyl-Parkett der Beanspruchungsklassen 21 bis 34.
  • Jahrgang: 5.
  • Erhebungszeitraum: März | April 2019
  • Umfang: 81 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Elastische Bodenbeläge & Laminat

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2015-2018
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2019e-2020f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Elastische Bodenbeläge & Laminat total 2015-2018
  • Anbietermarktanteile Laminat 2015-2018
  • Anbietermarktanteile Elastische Bodenbeläge 2015-2018
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Bauwirtschaft | Bauproduktion nominal 2015-2020f
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online 
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Produktgruppen total: Laminat | Elastisch
  • Produktgruppe Elastisch: Cushioned Vinyls | Homogene PVC | Heterogene PVC | Designbeläge/Vinylparkett | Linoleum | A/A
  • Bauart: Neubau | Renovierung
  • Gebäudetypen: EFH/ZFH | MFH | Nicht-Wohnbau
  • Regionen: Großregion Nord | Großregion NRW | Großregion Mitte | Großregion BW | Großregion Bayern | Großregion Ost
  • Vertriebswege: Fachhandel | Möbelhäuser | Baumärkte | Andere

Preis

€ 4.450,- Einzelausgabe
€ 3.290,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.