BRANCHENRADAR Fenster in der Schweiz 2019

Die Nachfrage nach Fenstern stagniert im Jahr 2018. Die Branchenstudie "Fenster in der Schweiz 2019" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation, Trends und Treiber der Branche. Der Branchenreport bietet Zahlen, Daten und Analysen des Marktes für Fenster im Hochbau.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Apr 2018
Preis: € 2290 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion
Tags: Baubranche • Bauglas • Baustoffe • Baustoffhandel • Bauwesen • Branchenanalyse • Branchenstudie • Fenster • Fenstermarkt • Glas • Glasbau • Hausbau • Holzbau • Neubau • Sanierung • Sonnenschutz • Tischler • Wohnbau • Wärmedämmung

Fenster in der Schweiz 2019

Leseprobe aus der Marktanalyse: Die Nachfrage nach Fenstern stagniert im Jahr 2018 bei 1,97 Millionen Stück (+0,3% geg. VJ). Gestützt wird der Markt vom Neubau und der Renovierung gleichermaßen. Leichte Rückgänge bei EFH | ZFH werden durch ein moderates Absatzplus im Objektbau kompensiert. Einem signifikanten Zuwachs bei Holz/Alu und Aluminium steht eine nahezu ebenso große Kontraktion bei Holz- und Kunststofffenstern gegenüber. Erlösseitig wird die flache Entwicklung jedoch durch steigende Preise gehebelt. Auf Ebene der Warengruppe wächst der Durchschnittspreis um +3,0% geg. VJ. Der Preisauftrieb resultiert im Wesentlichen aus Preiserhöhungen auch als Folge steigender Rohstoffpreise, zieht sich allerdings nicht durch alle Materialgruppen.

Aufgrund der fehlenden Marktdynamik kommt es auf Ebene der Anbieter erwartungsgemäß zu gegenläufigen Entwicklungen. Signifikant rascher als der Markt wachsen absatzseitig etwa Swisswindows und die 4B Gruppe. Die beste Performance liefert im Berichtsjahr aber Wenger Fenster, wächst doch der Absatz zweistellig. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Fenster in der Schweiz 2019 die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Link zum BRANCHENRADAR Fenster in der Schweiz 2017

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: Fenster wie sie gewöhnlich im Hochbau verwendet werden, keine Kellerfenster und Dachflächenfenster
  • Jahrgang: 12.
  • Erhebungszeitraum: Februar 2019
  • Umfang: 64 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Fenster

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2015-2018
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2019e-2020f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Fenster total 2015-2018
  • Anbietermarktanteile Holz-Fenster 2015-2018
  • Anbietermarktanteile Kunststoff-Fenster 2015-2018
  • Anbietermarktanteile Holz/Alu-Fenster 2015-2018
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Bauwirtschaft | Bauproduktion nominal 2015-2020f
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online 
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Rahmenmaterial: Holz | Kunststoff | Holz/Alu | Aluminium
  • Regionen: Region Ost | Region Mitte | Region West
  • Kundengruppen: EFH/ZFH | Objekt
  • Bauart: Neubau | Sanierung
  • Vertriebswege: Direktvertrieb | Handel

Preis

€ 3.450,- Einzelausgabe
€ 2.290,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Context Marketing