BRANCHENRADAR Fenster in Frankreich 2018

Nach der erfolgreichen Trendwende im Jahr 2016 beschleunigt das nachfrageseitige Wachstum 2017 deutlich. Die Branchenstudie "Branchenradar Fenster in Frankreich 2018" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber des Fenstermarktes. Die Marktanalyse bietet Zahlen, Daten und Fakten zum Markt für Fenster im Hochbau.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Mai 2018
Preis: € 3290 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Produktion
Tags: Alu • Baubranche • Bauglas • Baustoffe • Baustoffhandel • Bauwesen • Fenster • Fenstermarkt • Glas • Hausbau • Holzbau • Kunsstoff • Neubau • Sanierung • Sonnenschutz • Tischler • Wohnbau

Fenster in Frankreich 2018

ATRYA verteidigt Marktführerschaft

Leseprobe aus der Marktanalyse: Nach der erfolgreichen Trendwende im Jahr 2016 beschleunigt das nachfrageseitige Wachstum im Folgejahr (2017) deutlich auf +2,2% geg. VJ. Insgesamt werden damit knapp 19,7 Millionen Fensterflügel abgesetzt. Verantwortlich für die erfreuliche Entwicklung ist insbesondere der kräftig anspringende Neubau (+4,0% geg. VJ), aber auch die Sanierung liefert weiter starke Wachstumsimpulse (+1,5% geg. VJ). Der Durchschnittspreis steigt auf Warengruppenebene im Berichtsjahr um +0,5% geg. VJ.

Die Aufwärtsbewegung des Marktes führt bei den meisten Anbietern zu einem robusten Absatzwachstum, jedoch auf unterschiedlichem Niveau. Rascher als der Markt entwickeln sich bspw. Leul , Les Zelles und Janneau. Zudem zeigen auch Oxxo, Oknoplast und Finstral eine überdurchschnittlich gute Performance. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Fenster in Frankreich 2018 die Anbietermarktanteile wie folgt…

Marktentwicklung Fenster total in Frankreich 

Im Jahr 2017 setzte der französische Fenstermarkt zum Aufschwung an. Die Herstellererlöse erhöhten sich gegenüber Vorjahr um 2,7 Prozent auf 4.629 Millionen Euro. Der Anstieg war im Wesentlichen nachfragegetrieben. Für die positive Entwicklung sorgte nicht zuletzt der Neubau mit einem Umsatzplus von 4,5 Prozent gegenüber Vorjahr. Zudem entwickelte sich der Sanierungsmarkt vergleichsweise rasch (+1,9% geg. VJ).

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: Fenster, wie sie gewöhnlich im Hochbau verwendet werden, keine Kellerfenster, Dachflächenfenster u. (hinterlüftete) Vorhangfassaden
  • Jahrgang: 7.
  • Erhebungszeitraum: März | April 2018
  • Umfang: 43 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Fenster in Frankreich

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2014-2017
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2018e-2019f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile total 2014-2017
  • Anbietermarktanteile Holz & Holz/Alu-Fenster 2014-2017
  • Anbietermarktanteile Kunststoff-Fenster 2014-2017
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Bauwirtschaft
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online 
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Rahmenmaterial: Holz | Kunststoff | Holz/Alu | Alu
  • Bauart: Neubau | Sanierung
  • Kundengruppen: Privat | Objekt
  • Vertriebswege: Direktvertrieb | Handel

Preis

€ 4.650,- Einzelausgabe
€ 3.440,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt

Context Marketing