BRANCHENRADAR Fußbodenheizungen in Österreich 2019

Die Branchenstudie "Fußbodenheizungen in Österreich 2019" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche. Die Marktanalyse bietet Zahlen, Daten und Fakten des Marktes für Elektrische Flächenheizelemente und hydraulische Flächenheizsysteme.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Apr 2019
Preis: € 2290 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Mode & Lifestyle • Produktion
Tags: Baustoffe • Baustoffhandel • Einrichtung • Flächenheizungen • Fußbodenheizungen • Heizungen • Neubau • Sanierung • Sanitär • Wandflächenheizungen • Wohnbau

Fußbodenheizungen in Österreich 2019

Roth und Variotherm mit größtem Absatzplus

Leseprobe aus der Marktanalyse: Die Nachfrage nach Fußbodenheizungen und Wandflächenheizungen wächst im Jahr 2018 moderat um +1,9% geg. VJ auf 6,8 Millionen Quadratmeter. Angeschoben wird der Markt allerdings nur vom Neubau. Im Bestand bleibt die Geschäftslage schwach. Wachstumsbeiträge liefern alle Gebäudetypen, mit Ausnahme von EFH I ZFH, hier stagniert der Absatz auf Vorjahresniveau. Elektrische Systeme entwickeln sich besser als Nass- und Trockensysteme. Der Durchschnittspreis auf Ebene der Warengruppe sinkt um -0,9% geg. VJ.

Von der erfreulichen Marktentwicklung profitieren absatzseitig nahezu alle Anbieter. Eine überragende Performance zeigen allerdings Roth und Variotherm. Zudem entwickeln sich bspw. auch Uponor und Schütz etwas rascher als der Markt. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Fußbodenheizungen in Österreich 2019 die Anbietermarktanteile wie folgt… [mehr in der Studie]

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: Elektrische Flächenheizelemente gemäß EN 60335-1 | -2-96 und hydraulische Flächenheizsysteme gemäß EN 1264
  • Jahrgang: 11.
  • Erhebungszeitraum: März 2019
  • Umfang: 86 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Fußbodenheizungen

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2015-2018
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2019e-2020f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Bauteilheizungen total 2015-2018
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Bauwirtschaft | Bauproduktion nominal 2015-2020f
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online 
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Bauteilheizungen total: Fußbodenheizungen | Wandflächenheizungen
  • Fußbodenheizungen Systemtypen: Nasssysteme | Trockensysteme | Elektrische Systeme
  • Bauteilheizungen Gebäudetypen: EFH/ZFH | Mehrfamilienhäuser | Nicht-Wohnbau
  • Bauteilheizungen Bauart: Neubau | Bestand
  • Bauteilheizungen Regionen: Bundesländer
  • Bauteilheizungen Vertriebswege: Sanitärgroßhandel | Fachbetriebe | Direktvertrieb

Preis

€ 3.450,- Einzelausgabe
€ 2.290,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.

Der Branchenradar bietet Marktstudien zu den Themen: