BRANCHENRADAR Gebäudereinigung in Österreich 2018

Preisdisziplin der Anbieter lässt Markt für Gebäudereinigung robust wachsen. Der Branchenradar "Gebäudereinigung in Österreich 2018" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche für Gebäudereinigung. Die Marktanalyse fokussiert auf den Markt für gewerbliche Reinigungsleistungen im Nicht-Wohnbau sowie im mehrgeschossigen Wohnbau.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Mär 2018
Preis: € 2290 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Gastronomie • Handel & Dienstleistung
Tags: Branchen • Dienstleistung • Facility Management • Gebäudereinigung • Gebäuderverwaltung • Gebäudeservice • Gewerbliche Gebäudereinigung • Handel • Hausverwaltung • Helath Care • Industrie • Klinische Reinigung • Marktstudie • Raumpflege • Reinigung • Reinigungsdienst • Reinigungservice • Reinigungsleistungen

Gebäudereinigung in Österreich 2018

ISS, Dussmann und Sodexo wachsen deutlich rascher als der Markt

Leseprobe aus der Marktanalyse: Der Umsatz mit Dienstleistungen der Gebäudereinigung wächst im Jahr 2017 konstant um +2,5% geg. VJ auf nunmehr 1,48 Milliarden Euro. Verantwortlich dafür ist im Wesentlichen eine deutliche Entschleunigung des Preiswettbewerbs. Denn trotz der vergleichsweise vielen (öffentlichen) Ausschreibungen wächst der durchschnittliche Stundensatz um +1,9% geg. VJ auf nunmehr € 19,00 pro verrechneter Stunde. Nachfrageseitig liefern der Wohnbau sowie die Kundengruppen Industrie und Health Care signifikante Wachstumsbeiträge.

Mit den Herausforderungen des Marktes kommen die Anbieter aber einmal mehr unterschiedlich gut zurecht. Deutlich rascher als der Markt wachsen bspw. Dussmann, Sodexo oder Markas. Zudem baut ISS die Marktführerschaft aus. Laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Gebäudereinigung in Österreich 2018 entwickeln sich die Anbietermarktanteile wie folgt… [mehr in der Studie]

Marktentwicklung Gebäudereinigung Umsatz in Mio. Euro und Marktanteile Umsatz nach Reinigungsarten 2017

Der Umsatz mit Dienstleistungen der Gebäudereinigung wuchs im Jahr 2017 konstant um +2,5% geg. VJ auf nunmehr 1,48 Milliarden Euro. Verantwortlich dafür war im Wesentlichen eine deutliche Entschleunigung des Preiswettbewerbs. Denn trotz der vergleichsweise vielen (öffentlichen) Ausschreibungen erhöhte sich der durchschnittliche Stundensatz um +1,9% geg. VJ auf nunmehr 19,00 Euro pro verrechneter Stunde. Nachfrageseitig lieferten der Wohnbau sowie die Kundengruppen Industrie und Health Care signifikante Wachstumsbeiträge, schreiben die Autoren im BRANCHENRADAR Gebäudereinigung in Österreich 2018.

Link zur Studie Gebäudereinigung in Österreich 2018

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: ausschließlich gewerbliche Reinigungsleistungen im Nicht-Wohnbau sowie im mehrgeschossigen Wohnbau 
  • Jahrgang: 13.
  • Erhebungszeitraum: Februar 2018
  • Umfang: 77 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Gebäudereinigung

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2014-2017
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2018e-2019f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile 2014-2017
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Konsumentwicklung
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online 
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Gebäudetyp: Nicht-Wohnbau (NWB) | Wohnbau (MFH)
  • Reinigungsarten: Unterhaltsreinigung | Grundreinigung | Technische Reinigung | Klinische Reinigung | Zimmerservice
  • Kundengruppen: Handel | Industrie | Health Care | A/A Dienstleistung

Preis

€ 3.450,- Einzelausgabe
€ 2.290,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Link zur Studie Gebäudereinigung in Österreich 2018