BRANCHENRADAR Küchenarbeitsplatten in Österreich 2017

Die Branchen-Studie "Küchenarbeitsplatten in Österreich 2017" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche. Die Marktanalyse bietet Zahlen, Daten und Fakten des Marktes für Arbeitsplatten, die in Einbauküchen privater Haushalte verbaut werden und unabhängig davon, ob Küche industriell oder handwerklich gefertigt wurde.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Jun 2017
Preis: € 2290 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Gastronomie • Handel & Dienstleistung • Produktion
Tags: Arbeitsplatten • Baustoffe • Baustoffhandel • Einrichtung • Kücheneinrichtung • Küchenplatten • Mineralische Werkstoffe • Neubau • Pressplatten • Sanierung • Sanitär • Wohnbau

Küchenarbeitsplatten in Österreich 2017

Strasser Naturstein weiterhin eine Klasse für sich

Leseprobe aus der Marktanalyse: Die Nachfrage nach Küchenarbeitsplatten wächst im Jahr 2016 analog zum Küchenmöbelmarkt um +2,2% geg. VJ auf nunmehr 538.200 Quadratmeter. Dabei setzt sich der Trend zu höherwertigen Materialien ungebremst fort. Während der Bedarf an Laminierten Pressplatten um +1,9% geg. VJ zulegt, erhöht sich der Absatz aller anderen Materialien um +3,8% geg. VJ, die Nachfrage nach Naturstein sogar um +4,3% geg. VJ. Gleichzeitig erhöht sich bei Naturstein der Durchschnittspreis um rund zwei Prozent geg. VJ.

Auf Anbieterebene zeigt sich das bereits gewohnte Bild. Eine Klasse für sich bleibt Strasser Naturstein. Die Performance liegt wie bereits die Jahre davor deutlich über dem Markttrend. Eine positive Entwicklung erheben wir aber auch bspw. für Hasenkopf oder DuPont. Konkret entwickeln sich die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Marktentwicklung Küchenarbeitsplatten total in Österreich | Herstellerumsatz in Mio. Euro

Die Nachfrage nach Küchenarbeitsplatten wuchs im Jahr 2016 analog zum Küchenmöbelmarkt um 2,2 Prozent geg. VJ auf rund 538.200 Quadratmeter. Die Herstellererlöse erhöhten sich im Jahresvergleich um 2,8 Prozent geg. VJ auf nunmehr 58,8 Millionen Euro. Dabei war der Trend zu höherwertigen Materialien ungebrochen. Der Umsatz mit Küchenarbeitsplatten aus Naturstein wuchs um 6,5 Prozent geg. VJ. Mittlerweile ist nahezu jede elfte Küchenarbeitsplatte aus Stein. Der Umsatzanteil von Naturstein lag 2016 bei 29 Prozent. Zudem werden Küchenarbeitsplatten mit Keramik-Beschichtung immer beliebter. Im letzten Jahr stiegen die Herstellererlöse um 15,6 Prozent geg. VJ auf etwas über drei Millionen Euro.

Link zum Branchenradar Küchenarbeitsplatten in Österreich 2017

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: Ausschließlich Arbeitsplatten, die in Einbauküchen privater Haushalte verbaut werden und unabhängig davon, ob Küche industriell oder handwerklich gefertigt wurde
  • Jahrgang: 3.
  • Erhebungszeitraum: Mai 2017
  • Umfang: rund 60 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: in 2 Werktagen

Daten in der Marktstudie Küchenarbeitsplatten

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2013-2016
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2017e-2018f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile exkl. Laminierte Pressplatten 2015-2016
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Konsumentwicklung
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online 
    -> Hauptdaten zu weiteren rund 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Material: Laminierte Pressplatten | Mineralische Werkstoffe | Naturstein | Keramik | Andere Materialien
  • Vertriebswege (ohne lam. Pressplatten): Filialisten | Küchenstudios | A/A Vertriebskanäle
  • Regionen: Bundesländer

Preis

€ 3.350,- Einzelausgabe
€ 2.290,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.