BRANCHENRADAR Mietwäsche in Österreich 2019

Der Markt für Mietwäsche konsolidierte sich in Österreich im Jahr 2018 auf Vorjahresniveau. Die Marktstudie liefert detaillierte Daten und Analysen zu Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation, Vertriebskanäle sowie zu den Markttrends und deren Treiber am österreichischen Markt für Flachwäsche, Frottee und Berufsbekleidung.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Jan 2019
Preis: € 3990 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Gastronomie • Handel & Dienstleistung • Mode & Lifestyle • Tourismus, Freizeit & Sport
Tags: Arbeitsgewand • Arbeitskleidung • Arbeitsschutz • Arbeitssicherheit • Bekleidung • Facility Management • Flachwäsche • Frotee • Hygiene • Miettextilien • Mietwäsche • Putzerei • Schutzkleidung • Textilien • Waschraum-Services • Wäsche • Wäschereinigung

Mietwäsche in Österreich 2019

Salesianer-Miettex nun deutlich größer als alle anderen Anbieter zusammen

Leseprobe aus der Marktanalyse: Die Nachfrage nach Mietwäsche erhöht sich im Jahr 2018 voraussichtlich um +2,3% geg. VJ bzw. 3.200 Tonnen auf nunmehr 139.800 Tonnen. Angeschoben wird der Markt von einem steigenden Bedarf in den Kundengruppen Hotellerie | Gastro und im Gesundheitswesen, von dem insbesondere die Produktsegmente Flachwäsche und Frottee profitieren. Allerdings sinkt der Durchschnittspreis auf Ebene der Warengruppe signifikant um -1,9% geg. VJ. Infolge wächst der Umsatz nur moderat um +0,4% geg. VJ auf rund € 297 Millionen.

Durch die Übernahme von Wozabal durch Salesianer-Miettex kommt es im Jahr 2018 auf Ebene der Anbieter zu den erwarteten Verwerfungen. Salesianer-Miettex (inkl. Wozabal und Umlauft) ist nun sowohl wert- als auch mengenmäßig deutlich größer als alle anderen Mitbewerber zusammen. Rascher als der Markt wachsen zudem Toifl und Wirl. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Mietwäsche in Österreich 2019 die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Marktentwicklung Mietwäsche in Österreich 

Der Markt für Mietwäsche wurde im vergangenen Jahr durch die Übernahme des bis dahin zweitgrößten Anbieters, der Wozabal-Gruppe, durch den Marktführer Salesianer-Miettex geprägt. Doch so einschneidend dieser Merger auf die Marktkonzentration auch war, auf die Markterlöse selbst hatte er alles in allem keinen erkennbaren negativen Einfluss.

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: Flachwäsche, Frottee und Berufsbekleidung, die gegen Entgelt an gewerbliche Kunden vermietet werden
  • Jahrgang: 9.
  • Erhebungszeitraum: November | Dezember 2018
  • Umfang: 74 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Mietwäsche

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2015-2018e
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2019f-2020f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Mietwäsche total 2015-2018e
  • Anbietermarktanteile Produktgruppe Flachwäsche 2015-2018e
  • Anbietermarktanteile Produktgruppe Bekleidung 2015-2018e
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Konsumentwicklung
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online 
    -> Hauptdaten zu weiteren rund 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Produktgruppen: Flachwäsche | Frottee | Bekleidung | Steril-/Reinraum
  • Kundengruppen: Hotellerie/Gastronomie | Industrie/Handel | Gesundheitswesen
  • Regionen: Bundesländer

Preis

€ 5.990,- Einzelausgabe
€ 3.990,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.