BRANCHENRADAR Wandfarben in Deutschland 2020

Die Branchenstudie "Branchenradar Wandfarben in Deutschland 2020" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche. Die Marktanalyse bietet Zahlen, Daten und Fakten des Marktes für Innenwand- und Fassadenfarben im Bau- und Wohnbereich.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Okt 2020
Preis: € 3470 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion
Tags: Anstriche • Bauchemie • Baustoffe • Baustoffhandel • Bauwesen • Hausbau • Lacke • Lasuren • Maler und Anstreicher • Neubau • Sanierung • Wandfarben • Wohnbau

Wandfarben in Deutschland 2020

Keimfarben wächst am schnellsten

Leseprobe aus der Marktanalyse: Am Markt für Wandfarben setzt sich der Aufschwung im Jahr 2019 mit leicht vermindertem Tempo fort. Die Nachfrage wächst um +1,1% geg. VJ auf rund 920.100 Tonnen. Wachstumsbeiträge liefern alle Gebäudetypen, knapp die Hälfte jedoch alleine der kleinvolumige Wohnbau. Die durchschnittlichen Herstellerpreise steigen insgesamt ebenfalls um +1,1% geg. VJ, der  durchschnittliche Einkaufspreis des Fachhandels jedoch dreimal so rasch. Damit sichert dieser seine Position als erlösseitig wichtigster Vertriebskanal für die Hersteller von Wandfarben ab.

Auf Anbieterebene entwickeln sich absatzseitig im Jahr 2019 vor allem Keimfarben und PPG beeindruckend. Beide Unternehmen wachsen deutlich rascher als der Markt. Handelsmarken verlieren hingegen an Terrain. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Wandfarben in Deutschland 2020 die Anbietermarktanteile wie folgt… [mehr in der Studie]

Marktentwicklung Farben und Lacke in Deutschland

Die Hersteller von Farben und Lacken für bauliche Zwecke (Streichqualitäten) setzten im Jahr 2018 am deutschen Markt insgesamt 1.819 Millionen Euro um. Im Vergleich zu 2017 erhöhten sich die Erlöse damit um 1,2 Prozent. Für das Umsatzplus waren allerdings ausschließlich Wandfarben verantwortlich. Im Jahresabstand wuchs der Herstellerumsatz insgesamt um 1,7 Prozent auf 1.417 Millionen Euro. Angeschoben wurde der Markt auch vom florierenden Neubau (+4,9% geg. VJ).

Link zum BRANCHENRADAR Wandfarben in Deutschland 2017

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: Sämtliche Innenwand- und Fassadenfarben im Bau- und Wohnbereich, welche in der Regel direkt auf der Baustelle verarbeitet werden
  • Jahrgang: 6.
  • Erhebungszeitraum: April 2020
  • Umfang: 79 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Wandfarben

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2016-2019
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2020e-2021f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Wandfarben total 2016-2019
  • Anbietermarktanteile Baustoffhandel/DIY 2016-2019
  • Anbietermarktanteile Fachhandel 2016-2019
  • Anbietermarktanteile Fachbetriebe 2016-2019
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Konjunktureller Rahmen
  • Bauwirtschaftliche Gesamtentwicklung
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Anwendungsbereiche: Innenanstriche | Außenanstriche
  • Bauarten: Neubau | Sanierung
  • Gebäudetypen: EFH/ZFH | Mehrfamilienhäuser | Nicht-Wohnbau
  • Regionen: Großregion Nord | Großregion NRW | Großregion Mitte | Großregion BW | Großregion Bayern | Großregion Ost
  • Vertriebswege: Baustoffhandel/DIY| Farbenhandel | Fachbetriebe

Preis

€ 4.570,- Einzelausgabe
€ 3.470,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.