BRANCHENRADAR Wandspachtelmassen in Österreich 2019

Die Nachfrage nach Wandspachtelmassen wächst im Jahr 2019 wieder signifikant. Die Branchenstudie "Wandspachtelmassen in Österreich 2019" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche. Die Marktanalyse bietet Zahlen, Daten und Fakten des Marktes für pulverförmige und pastöse Produkte zum Glätten von Wänden und Decken für den Innen- und Außenbereich.

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Nov 2019
Preis: € 2290 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion
Tags: Bauchemie • Baustoffe • Baustoffhandel • Bauwesen • Hausbau • Neubau • Sanierung • Spachtelmasse • Wandspachtelmasse • Wohnbau

Wandspachtelmassen in Österreich 2019

Synthesa-Gruppe baut Marktanteil kräftig aus

Leseprobe aus der Marktanalyse: Die Nachfrage nach Wandspachtelmassen wächst im Jahr 2019 wieder signifikant um voraussichtlich knapp drei Prozent geg. VJ auf 39.260 Tonnen. Angeschoben wird der Markt vom Neubau und hier insbesondere vom Geschoßwohnbau. Zudem ist der Anstieg praktisch zur Gänze auf die dynamische Entwicklung pastöser Produkte zurückzuführen. Nicht ganz unerwartet geht diese aber mit rasch sinkenden Preisen einher. Infolge sinkt auch auf Ebene der Warengruppe der Durchschnittspreis um -1,4% geg. VJ.

Im Windschatten eines wachsenden Marktes erhöht sich im laufenden Jahr die Nachfrage bei nahezu allen Anbietern zumindest moderat. Deutlich rascher als der Markt wächst der Absatz allerdings bei der Synthesa-Gruppe, die speziell bei Wandspachtelmassen auf Kunststoffbasis ihre marktbeherrschende Stellung weiter ausbaut. Konkret entwickeln sich laut der Marktstudie Wandspachtelmassen in Österreich 2019 die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Link zum BRANCHENRADAR Wandspachtelmassen in Österreich 2017

Marktentwicklung Wandspachtelmassen in Österreich 2017 bis 2021

 [ÖSTERREICH] Angeschoben vom Neubau und hier insbesondere vom Geschoßwohnbau, wuchs die Nachfrage nach Wandspachtelmassen im Jahr 2019 signifikant

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: pulverförmige und pastöse Produkte zum Glätten von Wänden und Decken für den Innen- und Außenbereich, keine Fassadenputze, Klebespachteln etc.
  • Jahrgang: 4.
  • Erhebungszeitraum: Oktober | November 2019
  • Umfang: 91 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Wandspachtelmassen

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2016-2019e
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2020f- 2021f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Wandspachtelmassen total 2016-2019e
  • Anbietermarktanteile Produktgruppe Kunststoff-Basis 2016-2019e
  • Anbietermarktanteile Produktgruppe Gips-Basis 2016-2019e
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Metaprognose Bauwirtschaft | Bauproduktion nominal 2015-2020f
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Produktgruppen: Kunststoff-Basis | Gips-Basis | Zement-Basis
  • Anwendungsgebiete: Innen | Außen
  • Bauart: Neubau | Sanierung
  • Gebäudetypen: EFH/ZFH | Mehrfamilienhäuser | Nicht-Wohnbau
  • Vertriebswege: Baustoffhandel/DIY | Farbengroßhandel | Direktvertrieb
  • Regionen: Bundesländer

Preis

€ 3.570,- Einzelausgabe
€ 2.370,- Abo-Preis (Mindestlaufzeit: 3 Jahre)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.

Link zum BRANCHENRADAR Wandspachtelmassen in Österreich 2017