Die Entwicklung des österreichischen Werbemarktes im Februar 2020

Vor „Corona“ schien die Werbewelt tatsächlich noch in Ordnung zu sein. In der klassischen Werbung verzeichnet FOCUS im Februar ein Werbeplus von 3,3 % in Relation zum Vorjahr – kumuliert bedeutet dies einen Anstieg von über 3 % in den ersten beiden Monaten. Die deutlichsten Impulse kommen aus dem Bereich des Hörfunks, Online und TV.

Anbieter: FOCUS
Veröffentlicht: Apr 2020
Preis: kostenlos
Studientyp: Branchenstudien • Marktanalyse • Marktdaten
Branchen: Marketing & Medien
Tags: Klassische Werbung • Marketing Ausgaben • Online Werbung • Werbeausgaben • Werbebilanz • Werbekanäle • Werbemarkt • Werbespendings • Werbeträger • Werbung

Februar mit deutlichem Wachstum

Vor „Corona“ schien die Werbewelt tatsächlich noch in Ordnung zu sein. In der klassischen Werbung verzeichnet FOCUS im Februar ein Werbeplus von 3,3 % in Relation zum Vorjahr – kumuliert bedeutet dies einen Anstieg von über 3 % in den ersten beiden Monaten. Die deutlichsten Impulse kommen aus dem Bereich des Hörfunks, Online und TV.

Die Auswirkungen der „Corona-Krise“ werden erstmalig mit der nächsten vollen Datenproduktion sichtbar sein bzw. wird FOCUS eine Zwischenanalyse schon vorab zur Verfügung stellen. Wir halten Sie am Laufenden.

Entwicklung des österreichischen Werbemarkts nach Werbeträgern im Februar 2019 im Vergleich zum Februar 2018

In der klassischen Werbung verzeichnet FOCUS im Februar ein Werbeplus von 3,3 % in Relation zum Vorjahr – kumuliert bedeutet dies einen Anstieg von über 3 % in den ersten beiden Monaten. Die deutlichsten Impulse kommen aus dem Bereich des Hörfunks, Online und TV.

Inhalte der Studie

Methodik

Die Berechnung des Werbewertes erfolgt bei der klassischen Werbung anhand der offiziellen Preisliste der jeweiligen Medien und im Bereich Direktmarketing auf Basis der Verteilkosten (Produktionskosten bleiben unberücksichtigt).

Link zur Studie Werbebilanz in Österreich März 2017

Context Marketing