Die Erfolgsstory des Hard Rock Cafés 2018

Die populäre, US-amerikanische Restaurantkette wurde 1971 London gegründet und der Erfolg ist seitdem nicht mehr aufzuhalten. Bekannt wurde das Hard Rock Café durch deren deftiges Burger-Angebot und dem coolen Rock Musik Flair, die sich durch jede Location zieht. Seit 2007 gehört die Franchise-Kette einem amerikanischen Indianerstamm, welcher die Marke damals für knapp eine Milliarde US-Dollar abkaufte. Heute ist das Hard Rock Café Anziehungspunkt für Musikbands und deren Fans, und mehr und mehr Standorte werden in allen Ländern der Welt eröffnet.

Anbieter: marktmeinungmensch
Veröffentlicht: Sep 2018
Preis: kostenlos
Studientyp: Blog & Paper
Branchen: Essen & Trinken • Gastronomie • Marketing & Medien • Tourismus, Freizeit & Sport
Tags: Hard Rock Café • Rock Musik • Systemgastronomie

Der Hard Rock Café Trend ist auch in den deutschsprachigen Ländern stark

Hard Rock Café Besucher kommen vor allem vorbei, um das einmalig rockige Ambiente zu genießen. So gibt es in Deutschland ganze 4 Filialen – in Berlin, München, Hamburg und Köln. Auch in Österreich gibt es bereits in Innsbruck einen Hard Rock Standort und kürzlich hat eine weitere in Wien eröffnet.

Darüber freute sich besonders der Wiener Thomas Köhler. Er bezeichnet sich als riesiger Fan und sammelt seit den Neunzigern Hard Rock Café T-Shirts aus aller Welt. Damals waren es noch Souvenirs, doch mittlerweile hat sich sein Sammlerhobby zur echten Leidenschaft entwickelt. Köhler besitzt mittlerweile 1008 individuelle T-Shirts. Tragen tut der Wiener die Stücke jedoch nicht – stattdessen werden die guten Teile sofort gebügelt, eingerahmt und aufgehängt, denn zum Anziehen sind die Sammlerstücke ihm zu kostbar.

Erstes Hard Rock Hotel für Irland geplant

Auch Dublin darf sich bald an einem Hard Rock Café erfreuen. 2020 soll die Location im Zentrum der Metropole eröffnen und sich über zwei Gebäude erstrecken, die für das Café komplett umgebaut werden, damit die Location zusätzlich zum Café mit amerikanischen und irischen Spezialitäten noch ein Hotel mit 120 Zimmern und Suiten beherbergen kann. Außerdem soll das Café in Dublin seinen Gästen ein umfassendes Musikprogram, 24 Stunden Zimmerservice und sogar ein Wellness Programm „Rock Om“ anbieten. Damit erhofft sich die Franchise Kette eine spannende und lukrative Möglichkeit, die musikalischen Wurzeln Dublins auf ein neues Level zu beamen.

Internationaler Erfolg durch erfolgreiche Marketing Strategie

Das Unternehmen Hard Rock International (HRI) ist bereits global in 75 Ländern mit 182 Cafés, 24 Hotels sowie 11 Casinos vertreten. Nach eigenen Angaben besitzt die Kette die größte Sammlung an echten, musikalischen Memorabilien und Erinnerungsstücken weltweit, welche an den jeweiligen Locations zur Ausstellung stehen. So befinden sich unter den museumswürdigen Stücken Gegenstände von Rockstars wie Bob Dylan, Madonna, Jimi Hendrix und Diana Ross.

Auch die gastronomische Auswahl ist ausgeklügelt und erfreut sich großer Beliebtheit. So gibt es bei jedem Standort jeweils die typisch amerikanische Küche mit dem bekannten Burger-Angebot, sowie eine umfassende Auswahl an modernen, lokalen Gerichten. Besucher können sich für die Hard Rock Rewards anmelden und von dem Vorteilsprogramm an monatlichen Angeboten in den teilnehmenden Cafés, Hotels, Shops und Casinos profitieren.

Context Marketing