Die Flughäfen mit den meisten Verspätungen

Wer mit dem Flugzeug unterwegs ist, sei es auf einer Urlaubs- oder Geschäftsreise, muss mit Verspätungen rechnen. Eine Studie hat die Flugverspätungen der verschiedenen Flughäfen verglichen.

Anbieter: marktmeinungmensch
Veröffentlicht: Nov 2021
Preis: kostenlos
Studientyp: Blog & Paper
Branchen: Verkehr & Mobilität
Tags: Flughäfen • Flugverspätung

Hier erfahren Sie, wo es die meisten Probleme gegeben hat und wie Sie in einem solchen Fall eine Entschädigung erhalten können. Doch an welchen Flughäfen in Europa gab es in diesem Jahr die häufigsten Verspätungen und Flugausfälle? Wir haben nachgesehen.

Deutsche Flughäfen

Die Zahl der Passagiere an deutschen Flughäfen steigt seit Februar wieder an. Besonders in den Sommermonaten hatte jeder fünfte Passagier an einem deutschen Flughafen unter einem Flugausfall oder unter zumindest einer Verspätung zu leiden. Ein Grund für eine Flugverspätung kann zum Beispiel sein, dass sich das Verladen des Gepäcks in die Länge zieht, dass es aufgrund von Einsparungen während der Corona-Krise an Bodenpersonal fehlt. 

Karlsruhe/Baden 

Man sollte meinen, dass es an großen Flughäfen die meisten Verzögerungen gibt, doch tatsächlich steht auf Platz 1 der Liste der Flughafen Karlsruhe/Baden, der vergleichsweise klein ist. Circa 95.000 Fluggäste zählte der Airport in diesem Jahr, und ungefähr 30 % davon - nämlich rund 30.000 Passagiere - waren von Flugverspätungen oder Ausfällen betroffen. 2019 wurden dort mehr als 384.500 Passagiere abgefertigt, rund 28 % hatten Probleme. 

Düsseldorf 

Der Flughafen Düsseldorf steht an zweiter Stelle. Rund 27 % der Fluggäste wurden mit Verspätungen und Streichungen konfrontiert. Dennoch hat sich Prozentsatz hier reduziert, vor zwei Jahren waren circa 31 % der Passagiere betroffen. 

Frankfurt 

Der größte Flughafen Deutschlands verzeichnete 2021 bereits weit mehr als vier Millionen Fluggäste - vergleichsweise wenig verglichen mit mehr als 20,3 Millionen in 2019, jedoch inzwischen mit ständig steigender Tendenz. Waren vor zwei Jahren noch 33 % der Passagiere betroffen, hat sich der Anteil in diesem Jahr auf 21 % verringert. 

Flughäfen in Europa

Hundert Flughäfen wurden analysiert. Am häufigsten gab es Probleme in Brüssel, Paris und Eindhoven. Mehr als 2,3 Millionen Passagiere zählte der Brüsseler Flughafen bisher in diesem Jahr. 28 % Prozent davon starteten mit Verspätung. So ähnlich war es auch in Paris - 27 % von fast 1,8 Millionen Fluggäste mussten warten. Eindhoven hatte in 26 % der Fälle Flugverspätungen.  

Der Flughafen mit den wenigsten Verspätungen in ganz Europa ist Dublin. Nur 4 % von circa 2 Millionen Passagieren waren betroffen. Auch die beiden Flughäfen in Belfast sowie der Airport Liverpool schnitten hervorragend ab - mit jeweils 6 %.

Gibt es eine Entschädigung für Flugverspätungen und Ausfälle?

In die Analyse sind Flugverspätungen ab 15 Minuten eingeflossen, die eigentlich fast normal sind. Sollten Sie allerdings mit mehr als drei Stunden Verzögerung starten, haben Sie Anspruch auf eine Ausgleichszahlung. 

Sofern für den verspäteten Abflug oder den Flugausfall keine außergewöhnlichen Umstände vorliegen, können Sie eine Entschädigung bzw. eine Flugkostenerstattung fordern. Das ist entweder bei der Airline selbst möglich, oder aber über eines der Internetportale, bei denen Juristen Ihren Fall übernehmen. 

Keine Panik bei Verspätungen 

Flugverspätungen und Flugausfälle sind unvermeidlich und können jederzeit und an jedem Flughafen weltweit passieren. Wer auf Reisen ist, muss sich darauf einstellen, dass nicht immer alles reibungslos verläuft. Wenn sich die Verspätung allerdings auf mehr als drei Stunden beläuft und Unannehmlichkeiten verursacht, sollten Sie nicht auf Ihr Recht verzichten, eine entsprechende Entschädigungsforderung zu stellen. Gute Reise!

Context Marketing