Die Großen gesellschaftlichen Ströme - Megatrends in Deutschland bis 2030

Substantielle Veränderungen von wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturen und Prozessen sind zu erwarten – Megatrends, die auf einer großen, globalen Skala angesiedelt sind. Den tiefgreifenden Einfluss, den Megatrends auf unser Leben bis 2030 und auch darüber hinaus entfalten, werden wir sowohl in unserer privaten Umgebung spüren als auch quer durch alle Wirtschaftsbranchen.

Anbieter: GIM
Veröffentlicht: Jun 2018
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung • Trendforschung
Branchen: Branchenübergreifend
Tags: Gesellschaft • Lebenswelten • Marken • Megatrends • Szenarien • Trends • Werte • Wertewandel • Zukunft

Die Studie „Values & Visions 2030“ ist als Zukunfts- und Wertestudie angelegt, die methodisch weitgehend dem klassischen Delphi-Ansatz folgt, angesichts des panoramischen Anspruchs jedoch um zusätzliche methodische Module erweitert wurde. Die Vorgehensweise bestand dabei aus abwechselnden Phasen der Datenerhebung und Datenanalyse.

Um als erstes die fünf Megatrends zu identifizieren, haben wir einen qualitativen, theoretischen Ansatz gewählt und Literatur und persönliche Expertengespräche ausgewertet. Im zweiten Schritt haben wir aus den Megatrends sogenannte Wertethesen entwickelt. Diese wurden in einer repräsentativen Online-Befragung von Bürgern und Experten bewertet, also einer quantitativen Prüfung in der Praxis unterzogen. Dabei wurden die Teilnehmer mit Zukunftsszenarien konfrontiert und gefragt, wie verbreitet diese in Zukunft sein werden und ob das überhaupt wünschenswert wäre. Ihre Antworten spiegeln sich in acht Wertefeldern wider, die wir im letzten Schritt analysiert haben. Zusammengefasst: Was glauben Bürger und Experten, wie die Zukunft sein wird, und was halten sie davon?

Seit der Jahrtausendwende befinden wir uns in einer dynamischen Neukonfiguration technischer, ökonomischer, politischer und sozialer Strukturen. Digitalisierung und Globalisierung verstärken und beschleunigen sich gegenseitig und werden dies auch in Zukunft tun. Unsere Art zu kommunizieren, zu arbeiten, unsere Freizeit zu gestalten, unsere Gemeinwesen zu organisieren, aber auch unser Umgang mit dem eigenen Körper und viele andere Dinge könnten daher in fünfzehn Jahren schon sehr anders aussehen als heute.

Substantielle Veränderungen von wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturen und Prozessen sind zu erwarten – Megatrends, die auf einer großen, globalen Skala angesiedelt sind. Den tiefgreifenden Einfluss, den Megatrends auf unser Leben bis 2030 und auch darüber hinaus entfalten, werden wir sowohl in unserer privaten Umgebung spüren als auch quer durch alle Wirtschaftsbranchen. Das wird zu Grenzverschiebungen und Grenzauflösungen führen: Vieles, was uns bis heute bekannt erschien, wird sich morgen schon ändern. Wir müssen uns neu orientieren.

Algorithmisierung

Der Megatrend Algorithmisierung bezeichnet die zunehmende Durchdringung unserer physischen Umgebung mit Computern, die immer kleiner werden und immer stärker vernetzt sind. Ausgestattet mit Sensoren und künstlichen Intelligenzen, erfassen und interpretieren sie, was um sie herum geschieht – so lernt unsere nicht-menschliche Umwelt, auf uns zu reagieren und selbst Entscheidungen zu fällen. Das kann Komfort und Sicherheit bringen, uns aber auch Freiheit nehmen oder sogar überflüssig machen. weiterlesen

Verwertung

Der Megatrend Verwertung beschreibt, wie wir immer mehr Aspekte unseres Lebens als Mittel für unsere Zwecke sehen, instrumentalisieren und zu sozialem oder finanziellem Kapital machen. Dadurch verlieren viele Tätigkeiten oder Eigenschaften ihren Selbstzweck. Die Schönheit des Moments wird höchstens ausgekostet, wenn sie gleichzeitig nützlich ist. Die Motivation, seine Freizeit angenehm zu gestalten, wird dem Drang zur mess- und vergleichbaren Optimierung untergeordnet. Doch es entstehen auch neue, kreative Einkommensmöglichkeiten. weiterlesen

Gestaltung

Der Megatrend Gestaltung wirft Fragen auf, ob wir auch tun sollen oder müssen, was wir können und wollen. Denn wir greifen in immer mehr Sphären unseres eigenen Lebens, unseres Körpers und unserer Welt gestaltend ein – und die sozialen und ökologischen Folgen sind oftmals kaum abzusehen. weiterlesen

Fragmentierung

Der Megatrend Fragmentierung weist den Weg in eine ungeahnt vielfältige Zukunft. Globalisierung und das Internet lassen uns entdecken, dass es zahllose Gesellschaften und Teilgesellschaften geben kann – und wie wir selbst neue begründen können, indem wir uns zusammenschließen. In vielen westlichen Gesellschaften ist heute schon zu beobachten, wie sich dadurch die Bevölkerung neu konfiguriert. weiterlesen

Re-Lokalisierung

Der Megatrend Re-Lokalisierung bedeutet eine Rückbesinnung und Rückbindung an die lokale Umwelt – auf wirtschaftlicher, politischer und persönlicher Ebene. Das ermöglicht einerseits Erdung des Einzelnen, Neugewichtung des Kommunalen und produktive Synergie-Effekte, kann andererseits aber auch Rückzug oder erneuten Nationalismus bedeuten. weiterlesen

Die Studie dient Marken- und Produktverantwortlichen in Unternehmen als zentrale Verständnisfolie:

  • Entwicklung von Szenarien für zukünftige Lebenswelten und Werthaltungen
  • Daraus: Ableitung branchen- und markenbezogener Bedürfnisse von Konsumenten
  • Verlässliche Prognosen zur Zukunftsfähigkeit von Marken
  • Umsetzbare Handlungsempfehlungen für eine zukunftsfähige und wertebasierte Markenführung

Profitieren Sie von dem Wissen um den Wertwandel und laden Sie sich hier eine freiverfügbare Kurzversion der Studie herunter. Wenn Sie detaillierter wissen möchten, wie Sie Ihre Marke, Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung auf Basis unserer Studienerkenntnisse nach vorne bringen können, dann laden Sie sich hier unser Produktportfolio zur Studie herunter: Die Values & Visions 2030 Future Suites

Context Marketing