Die Kosten einer Staatsbürgerschaft in Österreich und anderen Ländern 2018

Die Infografik auf Basis einer Bloomberg-Recherche zeigt, was eine Staatsbürgerschaft in verschiedenen Ländern kostet.In Österreich zahlen Kunden mit dem nötigen Kleingeld satte 24 Millionen US-Dollar um Österreicher zu werden.

Anbieter: Statista
Veröffentlicht: Jul 2018
Preis: kostenlos
Studientyp: Infografik • Marktdaten
Branchen: Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: Einwanderung • Staatsbürgerschaft

Wer das nötige Kleingeld hat, kann sich in verschiedenen Ländern eine zweite Staatsbürgerschaft kaufen. Wie die Infografik von Statista auf Basis einer Bloomberg-Recherche zeigt, variieren die Preise dafür zwischen 100.000 US-Dollar (Antigua und Barbuda, Dominica, St. Lucia) und rund 24 Millionen in Österreich. Es gibt dabei verschiedene Motivationen, sich eine zweite Staatsbürgerschaft zu kaufen: So möchten einige reiche Nordamerikaner und Europäer mehr Reisefreiheit erlangen. Als US-Bürger ist man derzeit im Nahen Osten etwa nicht gerne gesehen. Und natürlich spielen wirtschaftliche Gründe für viele Antragsteller eine große Rolle, denn in manchen der Länder, wie z. B. Antigua und Barbuda, werden keine Kapitalertragssteuer bzw. Körperschaftssteuer fällig.

Wer das nötige Kleingeld hat, kann sich in verschiedenen Ländern eine zweite Staatsbürgerschaft kaufen. Wie die Infografik von Statista auf Basis einer Bloomberg-Recherche zeigt, variieren die Preise dafür zwischen 100.000 US-Dollar (Antigua und Barbuda, Dominica, St. Lucia) und rund 24 Millionen in Österreich. Es gibt dabei verschiedene Motivationen, sich eine zweite Staatsbürgerschaft zu kaufen: So möchten einige reiche Nordamerikaner und Europäer mehr Reisefreiheit erlangen. Als US-Bürger ist man derzeit im Nahen Osten etwa nicht gerne gesehen. Und natürlich spielen wirtschaftliche Gründe für viele Antragsteller eine große Rolle, denn in manchen der Länder, wie z. B. Antigua und Barbuda, werden keine Kapitalertragssteuer bzw. Körperschaftssteuer fällig.

Context Marketing