Die neue Macht der Kunden in Deutschland - Shopping 2025

In dem Szenario-Projekt „2025: Smart Value Networks“ werfen GS1 Germany, PwC Deutschland und das rheingold institut gemeinsam mit Unternehmen aus Handel, Industrie und Dienstleitung einen Blick in die Zukunft der Konsumgüterbranche. Die Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen zum ersten Szenario „Shopper Behaviour 2025 – das Einkaufsverhalten der Zukunft“ stehen nun zur Verfügung.

Anbieter: rheingold institut
Veröffentlicht: Jul 2018
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung • Trendforschung
Branchen: Branchenübergreifend
Tags: Customer Journey • Einkaufsverhalten • Konsumgüterbranche • Omnichannel • Shopping • Zielgruppen

Über die Studie „2025: Smart Value Networks“ 

In dem Szenario-Projekt „2025: Smart Value Networks“ werfen GS1 Germany, PwC Deutschland und das rheingold institut gemeinsam mit Unternehmen aus Handel, Industrie und Dienstleitung einen Blick in die Zukunft der Konsumgüterbranche. In insgesamt sieben Workshops entwickeln die Experten im Jahr 2018 sieben Szenarien zu den wichtigsten Trends der Branche. Die Ergebnisse werden jeweils in einem Whitepaper veröffentlicht und umfassen Treiber, Herausforderungen, Lösungen und Handlungsempfehlungen für Unternehmen.

Die Szenarien bis zum Jahresende 2018:

  1. Shopper Behaviour,
  2. Omni-Channel Retailing
  3. Category Management & Einkauf
  4. Supply Chain Management inkl. Last Mile Delivery
  5. Future Technologies
  6. Produktion, Transparenz & Traceability
  7. Wertschöpfungsnetzwerke & Network-Management.

Aus den gewonnenen Erkenntnissen entsteht Anfang 2019 eine Roadmap als Orientierungshilfe und Leitfaden für die Konsumgüterbranche bis zum Jahr 2025.

Die gesamten Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen zum ersten Szenario „Shopper Behaviour 2025 – das Einkaufsverhalten der Zukunft“ stehen kostenfrei zur Verfügung. 

Link zur Studie

Context Marketing