Die Zukunft des BIO-Fachhandels in Deutschland 2017

Diese Studie zeigt die Ergebnisse zweier Befragungen, in denen bioaffine im inhabergeführten Bio-Fachhandel einkaufende Verbraucher und Fachhändlern befragt wurden. Verbraucher legen Wert auf regionale Produkte und gute Erreichbarkeit. Fachhändler sehen ihre Persönlichkeit und Beratung vorne.

Anbieter: biopinio.de
Veröffentlicht: Feb 2017
Autor: Dr. Nicolas Scharioth
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Essen & Trinken • Gastronomie • Gesundheit • Handel & Dienstleistung • Umwelt & Ökologie
Tags: Bio Fachhandel • Bio Lebensmittel • Bio Produkte • Bio-Supermarkt • Ernährung • Ernährungsgewohnheiten • Flexitarier • Lebensmittehandel • Lebensmitteleinzelhandel • Lebensmittelhandel • Regionale Produkte • Veganer • Vegetarier

Die Kernergebnisse der Studie

  • Die Meinungen von inhabergeführten Fachgeschäften und Kunden weisen unterschiedliche Schwerpunkte auf 
  • Die vom Fachhandel als eigene Stärken wahrgenommene eigene Persönlichkeit oder auch das persönliche Beratungsangebot wird von den Kunden als weniger wichtig eingestuft.
  • Die spezifischen Vorteile aus Verbrauchersicht sind hingegen gute Erreichbarkeit vor Ort und das regionale Produktangebot.
  • Die Verbraucher wünschen sich einen Ausbau dieses regionalen Angebots, weniger Verpackungen und mehr Kommunikation zu Herstellern und Landwirten

Gründe für den Einkauf im Bio-Fachhandel

Fachhändler sehen ihre Persönlichkeit und Beratung vorne Verbraucher legen eher Wert auf das regionale Produktsortiment und gute Erreichbarkeit.

Frage: Was sind die Gründe Ihrer Kunden, im inhabergeführten Bio-Fachhandel einzukaufen? / Was sind für Dich Gründe, wegen derer Du im inhabergeführten BioFachhandel einkaufst? (Mehrfachantworten)  

Gründe für den Einkauf im Bio-Fachhandel:
 Fachhändler sehen ihre Persönlichkeit und Beratung vorne
 Verbraucher legen eher Wert auf das regionale Produktsortiment und gute Erreichbarkeit

Studiensteckbrief

  • Im Rahmen des Projektes fanden insgesamt 2 Befragungen mit dem Ziel statt, Meinungen zur Zukunft des Fachhandels aus 2 Perspektiven zu erhalten.
  • Die beiden Befragungen sind weitestgehend identisch und richten sich an verschiedene Zielgruppen: das biopinio-Verbraucherpanel und das biopinio-Fachhandelspanel
  • 97 teilnehmende Fachhändler (89 vollständige Antworten)
  • 1.253 bioaffine Verbraucher zwischen 18 und 73 Jahren, 81% weiblich, 63% tägliche BioKonsumenten
  • 703 Personen kaufen im inhabergeführten Bio-Fachhandel. Nur an sie wurden die hauptsächlichen Fragen gestellt.
  • Befragungszeitraum: 25. Januar bis 06. Februar 2017

Context Marketing