Digital Retail Media - Marketing auf der Shopper-Spur

Digital Retail Media kann im Brand Marketing zusätzliche Potenziale heben. Unter einer Voraussetzung: Die Maßnahmen sollten mit dem gesamten Media-Setup ganzheitlich abgestimmt werden. Was dahinter steckt, hat Thomas Mautner jüngst in der Printausgabe der new business und in der aktuellen Horizont erklärt.

Anbieter: pilot
Veröffentlicht: Sep 2019
Autor: Thomas Mautner
Preis: kostenlos
Studientyp: Blog & Paper • Trendforschung
Branchen: Marketing & Medien • Online & IKT & Elektronik
Tags: Digital Retail Media • E-Commerce • Markenkommunikation • Markenstrategie • Marketing • Marketingmix • Mediaplanung • Strategie • Werbung

Digital Retail Media ist kein Hype, sondern eine hochrelevante Disziplin mit dynamisch wachsender Bedeutung innerhalb der ganzheitlichen Markenkommunikation. Schließlich ist der neue „Marketing-Fixstern“ nicht nur im Performance Marketing kurz vor dem Kaufabschluss relevant, sondern im gesamten Marketing-Funnel. Interessant ist Digital Retail Media dabei nicht nur für Marken, die E-Commerce betreiben. Vielmehr bieten sich aufgrund der umfangreichen Shopper-Daten auch große Chancen für das Brand Advertising. Um aber das volle Potential auszuschöpfen, bedarf es der Einordnung in die gesamte

Inhalte des Artikels

Zum Artikel "Digital Retail Media – kein Hype, sondern neuer Marketing-Fixstern“

Context Marketing