Dossier: 10 Fragen zur Zukunft

Wie sieht unsere Zukunft aus? 10 Fragen an prominente Forscher und Denker zu unterschätzten und überschätzten Trendprognosen, Überraschungen in ihrem eigenen professionellen Umfeld, Wünschen, Sorgen und Hoffnungen rund um das Thema Zukunft.

Anbieter: zukunftsinstitut
Veröffentlicht: Jan 2016
Preis: kostenlos
Studientyp: Blog & Paper • Trendforschung
Branchen: Branchenübergreifend • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: Digital Agenda • Innovationen • Menschen • Optimismus • Pessimismus • Prognosen • Szenarien • Trendfotschung • Trends • Zukunft

Zehn Fragen zur Zukunft

  • Welcher Trend wird die Zukunft viel stärker prägen, als wir denken?
  • Was wird in unserer Gesellschaft in 20 Jahren anders sein?
  • In welcher Form beeinflussen Trends Ihre Arbeit?
  • Wann hat Sie ein Trend zum letzten Mal so richtig überrascht?
  • Welche Prognose der vergangenen Jahre lag am meisten daneben?
  • Wer ist Ihr Lieblingsdenker zum Thema Zukunft?
  • Welche Innovation wünschen Sie sich?
  • Was treibt Sie zur Verzweiflung?
  • Was gibt Ihnen Anlass zur Hoffnung?

“Private 3D-Drucker werden überschätzt”

Dr. Robert Gaßner ist Zukunftsforscher am Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung. Schwerpunkt des studierten Psychologen ist die Szenariotechnik, die er auch im Rahmen des Studienganges „Zukunftsforschung“ an der FU Berlin lehrt.

“Die künstliche Intelligenz hat den Rubikon überschritten”

Yvonne Hofstetter ist Gründerin der Firma Teramark, die die technische Fusion nicht personenbezogener Daten vermarktet. 2014 veröffentlichte sie ein Buch mit dem Titel „Sie wissen alles. Wie intelligente Maschinen in unser Leben eindringen und warum wir für unsere Freiheit kämpfen müssen“.

“Neue Medien können Beziehungen stärken”

Der Soziologe Prof. Christian Stegbauer erklärt, wie sich Gemeinschaft zwischen gestern, heute und morgen verändert.

“Deutschland verschläft den digitalen Wandel

Malte Spitz ist bei der Partei Bündnis 90/Die Grünen politisch aktiv und engagiert
sich für Netzneutralität und Datenschutz.

“Digitales wird vom Selbstzweck zum Werkzeug”

Philipp Riederle ist Experte für die Generation Y, denn er ist einer von ihnen. 2013 veröffentlichte der jüngste Unternehmensberater Deutschlands ein Buch mit dem Titel “Wer wir sind und was wir wollen”.

“Menschen werden so bleiben wie sie sind”

Prof. Meinhard Miegel ist Jurist und Soziologe. Er gründete 2007 die Stiftung „Denkwerk Zukunft“, der er heute noch vorsteht.

“Trends sind der Nährboden unserer Arbeit”

Christian Böllhoff ist geschäftsführender Gesell­schafter und Mitglied des Verwaltungsrats der Prognos AG. Darüber hinaus engagiert er sich als Mitglied des Hochschulrats der HTWG Konstanz und als Mitglied der Vollversammlung der Industrie­- und Handels­kammer Berlin.

“Wir brauchen eine Swinging Economy”

Bernhard von Mutius ist Zukunftsdenker und Führungsphilosoph, Autor, Anreger und Keynote Speaker. Er ist Gründer des Bergweg-Forums Denken der Zukunft, Mitbegründer der Denkbank und des Netzwerks Unternehmen Partner der Jugend, Gründungsmitglied des New Club of Paris und Mitwirkender des Denkwerks Zukunft.

“Die soziale Schere öffnet sich weiter”

Cornelia Daheim ist Managing Partner bei der Z_punkt GmbH. Die Zukunftsforscherin ist Expertin für gesellschaftliche Trends wie den demografischen Wandel und für Genderfragen.

“Ich würde mich gern klonen können”

Prof. Ortwin Renn leitet das Zentrum für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung an der Universität Stuttgart. Er ist Präsident der Internationalen Gesellschaft für Risikoanalyse und gehört zum Beraterstab von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso.

“Der ‘Human Factor’ muss mitgedacht werden”

Wie sieht unsere Zukunft aus? 10 Fragen an prominente Forscher und Denker.
Stefan Baumann ist Konsumund Innovationsstratege und Managing Partner bei der Agentur Sturm und Drang.

“Vegane Ernährung wird zum Megatrend”

Ossi Urchs war Internet-Kenner und Onlinestratege der ersten Stunde, veröffentlichte Texte und hielt Vorträge und betrieb seit 1982 die Medien-Agentur F.F.T.. Urchs starb am 25.9.2014 in Offenbach.

“Snowden hat uns eine Botschaft geschickt”

Markus Beckedahl ist Mit-Gründer der newthinking communications GmbH und der Bloggerkonferenz re:publica. Im Dezember 2013 erschien sein Sammelband „Überwachtes Netz“.

“Die Globalisierung hat erst begonnen”

Martin Kruse ist Zukunftsforscher am Copenhagen Institute for Futures Studies. Er ist Experte für Kreativität und Innovation, berät Unternehmen und hat viele Artikel über die Zusammenhänge zwischen Zukunftsforschung und Innovation geschrieben.

“Mitmach-Zukunft als Re-Souveränisierung”

Dr. Rita Trattnigg ist Politikwissenschaftlerin und Expertin für Zukunftsfähigkeit. Aktuelle Publikation: „Zukunftsfähigkeit ist eine Frage der Kultur“ (Oekom Verlag, München 2013)

Context Marketing