Entwicklungen am deutschen Süßwarenmarkt nach Zielgruppen 2018

Die Studie zeigt die Erfolgsgeschichte von Süßwaren in Deutschland und wie sich die unterschiedlichen Süßwaren-Kategorien in der Generation Y und Z im Vergleich zu anderen Zielgruppen entwickeln.

Anbieter: K&A BrandResearch
Veröffentlicht: Apr 2018
Preis: kostenlos
Studientyp: Branchenstudien • Marktforschung • Segmentstudien
Branchen: Essen & Trinken • Handel & Dienstleistung
Tags:

Die Inhalte der Studie

  • Erfolgsgeschichte Süßwaren in Deutschland
  • Nicht alle Süßwaren-Kategorien wachsen gleichermaßen im Wert … Hardcandy (Bonbons) im Rückwärtsgang
  • Altersstrukturen der Sweets*-Verzehrer unterscheiden sich Treiberfaktoren für Süßes bei Gen YZ Was motiviert Konsumenten der Gen YZ zu Süßwarenkonsum?
  • Warum sind manche Süßwarenkategorien attraktiver?
  • Was erhöht Relevanz von Süßwaren bei jungen Konsumenten? Konsumerwartungen zwischen Generationen unterscheiden sich bei Babyboomer Gen X und Gen YZ
  • Salzige Snacks treffen Sharing- Erwartung der Gen YZ
  • Gen YZ und salzige Snacks K&A Psychodrama® Meta-Analyse
  • Snack-Psychologie der Gen YZ
  • Ernährungsstile / Kriterien, die grundsätzlich interessant sind und die einen Einfluss auf die Ernährung haben. Aufmerksamkeit auf Anteil Inhaltstoffe beim Lebensmittelkauf von Gen YZ Sharing, Spaß und Lebensfreude: Vorteile von Knabberartikeln!
  • Und wo steht Schokolade? Konsumhäufigkeit Schokoladebei Babyboomern, Gen X, Gen Y, und Gen Z
  • Was Millenials bei Schokolade anmacht… Häufigste Konsumsituationen Schokolade bei Gen YZ
  • Psychologische Motivatoren des Schokoladenkonsums - K&A Psychodrama® Meta-Analyse Treiber für Schokolade
  • Schoko-Barrieren bei Gen YZ
  • Wesentliche Anlässe für Bonbonkonsum bei Gen YZ
  • Häufigste Konsumsituationen Bonbons Gen YZ
  • Wichtigkeit Eigenschaften von Bonbons Gen YZ
  • Unterschiede in der Logik von Hardcandy vs. Kaubonbons - K&A Psychodrama® Meta-Analyse

Ergebnissauszug

  • Motivatoren und wichtigste Anlässe für Süßwaren bei Gen YZ: Gemeinsames Genießen (Sharing) und Spaß am Leben zelebrieren.
  • Salzige Snacks bedienen die Bedürfnisse von Gen YZ aktuell besser: Vielfalt, Anlässe, Natürlichkeit, Snacking, Convenience!

Was Millenials bei Schokolade anmacht…

Lust, Belohnung, Stress abbauen - aber weniger soziale Erlebnisse als bei Knabbereien

  • Zucker gilt bei Gen YZ (neben Fett) als zentrale Ernährungssünde: Marke kann jedoch Gründe für regulierten Konsum (Rechtfertigungen) liefern.
  • Schokolade passt vor allem in genussvoll-sündige ME-Momente, WE-Anlässe und Genussrechtfertigung sehen Gen YZ zu wenig.
  • Hardcandy bleibt verstärkt auf Defizit-Situationen (Beschwerden, schlechter Atem) ausgerichtet, mit geringerem Spaß-Charakter.
  • Kauen öffnet Perspektiven für Snacking mit Freude und für vielfältige (soziale) Anlässe.
  • Wachstum nach Menge & Wert – trotz demographischem Wandel!
  • Absoluter Gewinner seit Jahren: Salzige Knabberartikel!
  • Weniger „Lutscher“ – mehr „Kauer“ und „Beißer“?
  • Alterung bei Schokolade am stärksten.
  • Süßwarenwahl abhängig von Tradition, Trends, Ritualen und Anlässen.
  • Je jünger, desto häufiger Chips, Nüsse und Co.!
  • Bewusste Ernährung spielt salzigen Snacks in die Hände!
  • Starke Trends von Gen YZ unterstützen deren Konsumanlässe! Quasi-Unbedenklichkeit von salzigen Snacks bei Gen YZ… Salz spielt keine Rolle für bewusstes Ernährungsverhalten!
  • Konsumhäufigkeit Schokolade
  • Die Lust auf Schokolade geht immer weiter zurück!
  • Und wo steht Schokolade?
  • Sweets 2020: Süß, jung, erfolgreich?
  • Babyboomer Gen X Gen Y Gen Z
  • Lust, Belohnung, Stress abbauen - aber weniger soziale Erlebnisse als bei Knabbereien.
  • Bei Bonbons überwiegen Me-Charakter und Funktionalität – wenig Erlebnis!
  • Kontemplatives Lutschen auf dem Rückzug.
  • Anpackendes Kauen spricht Gen YZ an.

Context Marketing