Lebensqualität in Wien im 21. Jahrhundert

Dieses Forschungsprojekt umfasst die Durchführung einer großangelegten empirischen Erhebung zur Beschaffung von aktuellen quantitativen Grundlagendaten über die Lebens- und Arbeitssituation der Wiener Bevölkerung. Der Fokus liegt nicht nur auf der finanziellen Haushaltssituation, den Wohnverhältnissen, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und anderem mehr, sondern auch auf der wichtigen Thematik der Partizipation der Bevölkerung an den städtischen Angeboten und Einrichtungen sowie der Stadtentwicklung.

Anbieter: Institut für empirische Sozialforschung (IFES)
Veröffentlicht: Mai 2013
Preis: kostenlos
Studientyp: Branchenstudien • Marktforschung • Sozialwissenschaftliche Studie • Trendforschung
Branchen: Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: Trend • Zukunft

Dieses Forschungsprojekt umfasst die Durchführung einer großangelegten empirischen Erhebung zur Beschaffung von aktuellen quantitativen Grundlagendaten über die Lebens- und Arbeitssituation der Wiener Bevölkerung. Der Fokus liegt nicht nur auf der finanziellen Haushaltssituation, den Wohnverhältnissen, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und anderem mehr, sondern auch auf der wichtigen Thematik der Partizipation der Bevölkerung an den städtischen Angeboten und Einrichtungen sowie der Stadtentwicklung.

Für das Gesamtprojekt ist ein systematischer Vergleich mit den drei Vorgängerstudien von zentraler Bedeutung. In den 17 Jahren zwischen der ersten und der aktuellen Umfrage ist die Wiener Bevölkerung nicht nur gewachsen, sie hat sich auch in ihrer Zusammensetzung verändert. Dies hat veränderte Lebenslagen, Präferenzen und Bedürfnisse zur Folge.

Angestrebt wird eine Erhebung bei rund 8.000 Wienern und Wienerinnen. Diese Stichprobengröße ist derart angelegt, dass sich auch Auswertungen nach Bezirken und speziellen Stadtgebietstypen durchführen lassen. Durch ein gezieltes Oversampling wird außerdem eine differenzierte Betrachtung der wichtigsten MigrantInnengruppen möglich sein.

Projektname: SOWI II - Lebensqualität in Wien im 21. Jahrhundert
Projektpartner: Stadt Wien, Institut für Soziologie der Universität Wien, IFES
Laufzeit: 2012-2014

Context Marketing