Nachhaltiges Mode-Shopping in Österreich und Europa 2021

Der Begriff Nachhaltigkeit greift in vielen Lebensbereichen um sich. Laut Meinung der europäischen Verbraucher ist sie in den Sektoren Lebensmittel & Getränke, Energie, Transport und in der Automobilindustrie am wichtigsten. Die Modebranche landet laut dem neuen European Fashion Report 2021 auf Rang 8 im Ranking jener Sektoren, in denen Nachhaltigkeit für Verbraucher am wichtigsten ist.

Anbieter: YouGov
Veröffentlicht: Nov 2021
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Handel & Dienstleistung • Mode & Lifestyle • Produktion • Umwelt & Ökologie
Tags: Modebranche • Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit durchdringt alle Lebensbereiche und der Wunsch der Verbraucher nach nachhaltig produzierten Produkten wächst. Der YouGov European Fashion Report 2021 zeigt auf Basis von mehr als 11.000 in Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien, Italien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland und in der Schweiz bevölkerungsrepräsentativ mit dem YouGov Omnibus durchgeführten Interviews, wie europäische Verbraucher zum Thema nachhaltige Mode stehen. Die Studie gibt für die untersuchten Länder unter anderem Auskunft über:

  • In welchen Branchen Verbrauchern Nachhaltigkeit am wichtigsten ist
  • Welche Auswahlkriterien beim Kleidungskauf wichtig sind
  • Bedeutung von Nachhaltigkeit bei Kleidung
  • Kleidung und ihr “Second Life”

Zusätzlich analysieren wir mit Hilfe unseres Zielgruppensegmentierungs-Tools YouGov Profiles in einem Deep-Dive für Deutschland die Potenzialgruppe der Verbraucher, die eine Bereitschaft für den Kauf von “Slow Fashion” zeigen.

Länder-Ranking hinsichtlich der Bedeutung von Nachhaltigkeit im Modesektor

Deutlich mehr finnische (17 %),österreichische (14%) und deutsche (14 %) Befragte halten Nachhaltigkeit im Modesektor für wichtig. Umgekehrt erwähnen Italiener (6 %), Spanier und Norweger (jeweils 10 %) diesen Sektor deutlich seltener.

Ranking hinsichtlich der Bedeutung von Nachhaltigkeit im Modesektor

Context Marketing