Österreichische Verbraucheranalyse - Internetnutzung

Media Research zeigt den Trend eindeutig auf: Seit 2000 kam es zu einer Verdreifachung der täglichen Internetnutzung, die Anzahl der starken Social Media Nutzer hat sich in den letzten sieben Jahren sogar versiebenfacht

Anbieter: IMAS International
Veröffentlicht: Mär 2015
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Marketing & Medien • Online & IKT & Elektronik
Tags: Internetnutzung • Mediennutzung • Medienverhalten • Online • Onlineverhalten • Social Media

Insgesamt sind zwei Fünftel der Österreicher im Web 2.0 aktiv und nutzen also die Social Media. Durch die virtuelle Welt kommt es zu einer Spaltung der österreichischen Gesellschaft in vier Kommunikationswelten, der Bruch zieht sich vor allem entlang der Alterssegmente. Intensive Social Media Nutzer zeichnen sich dabei durch eine doppelt so lange Internetnutzung pro Tag aus wie die allgemeine Bevölkerung. Hauptanwendungen für das Internet sind E-Mails und Onlinerecherche, danach folgen Social Media und Online-Banking. In der Gruppe der unter 30-jährigen ist die Nutzung der Social Media schon der wichtigste Anwendungsfall.

Aktuell wird gerade in Österreich und Deutschland eine neue Form der Social Media kontrovers diskutiert. Eine digitale Plattform unter dem Titel „you now" ermöglicht nun seinen Nutzern rund um die Uhr ihr eigenes Leben in den virtuellen Raum zu stellen. Somit könnte bald in Echtzeit und per Livestream der Alltag vieler Jugendlicher im Internet zur Ansicht für die breite, anonyme Öffentlichkeit landen. Das Internet und insbesondere die Social Media stehen bei den Menschen unter 30 Jahren hoch im Kurs - die direkte Kommunikation, also die soziale Interaktion in der Gegenwart, spielt dabei eine große Rolle. Die Hauptanwenung des Internets in dieser Al- tersgruppe ist somit die Nutzung der Social Media.

Internet und Social Medianutzung 2000-2014 in Österreich

Context Marketing