Online-Bekleidungshandel in Österreich

77 Prozent der 500 befragten Österreicherinnen und Österreicher bestellen ihre Kleidung und Schuhe zumindest gelegentlich gerne bequem per klick im Internet. Die meisten vertrauen dabei auf österreichische Händler (71 Prozent), aber mehr als die Hälfte der Befragten bestellt außerdem gerne in Deutschland (56 Prozent). Auch der Onlinekauf in England (6 Prozent), USA (5 Prozent) und China (5 Prozent) ist für einige Shopper eine Option.

Anbieter: MindTake Research
Veröffentlicht: Mär 2015
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Handel & Dienstleistung • Online & IKT & Elektronik
Tags: Bekleidung • Handel • Mode • Online • Online-Shop • Online-Shopping • Reklamationen • Textil • Umtausch

Für 71 Prozent der Onlinekunden, die im Ausland bestellen, ist der günstige Preis im Ausland der ausschlaggebende Faktor für eine Kaufentscheidung, aber jeder Zweite (55 Prozent) schätzt auch die große Auswahl an Waren und die Möglichkeit, online im Ausland Produkte zu bestellen, die in Österreich schwer zu bekommen sind (49 Prozent). Für knapp ein Drittel (32 Prozent) sind die einfachen Bezahlungsmöglichkeiten im Internet auch ein wichtiger Grund, warum man gerne online kauft und 17 Prozent möchten etwas besonders Exklusives haben. Immerhin neun Prozent lassen sich von Onlinewerbung zum Kauf verleiten.

Weitere Themen der Studie

  • Einkauf in Österreich oder im Ausland
  • Günstik oder exklusiv?
  • Rücksendung/Umtausch
  • Kunden vertrauen Online-Händlern

Die Studie wurde von MindTake Research mithilfe des Online-Panels von MindTake Research im März 2015 durchgeführt und basiert auf einer repräsentativen Stichprobe von 500 österreichischen Internet-Usern zwischen 15 und 69 Jahren.

Alle Grafiken finden Sie aus Facebook.

Context Marketing