Online-Shopping in Österreich 2017 im europäischen Vergleich

Die Studie zeigt die Online-Gewohnheiten und -Präferenzen europäischer Konsumenten und liefert Erkenntnisse zum E-Commerce in Europa. Österreich ist in Sachen Online-Shopping im Spitzenfeld. Für den E-Shopper Barometers Kantar TNS im Auftrag der DPDgroup 23.450 Verbraucher in 21 europäischen Länder befragt.

Anbieter: KANTAR Info Research Austria
Veröffentlicht: Apr 2017
Autor: Manuel Stenger in Cash
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Handel & Dienstleistung • Marketing & Medien • Online & IKT & Elektronik
Tags: E-Commerce • Kaufentscheidung • Lieferservice • Mobile Commerce • Online Shopping • Paketservices • Zahlungsmethoden • Zustellungen

Das E-Shopper Barometer ist die bislang umfangreichste Befragung europäischer Verbraucher zum Online-Shopping: Keine andere Studie hat bislang auf solch einer breiten Basis die detaillierten Meinungen und Gewohnheiten europäischer E-Shopper erhoben. Neben europaweiten Trends wie etwa Mobile Commerce oder einer wachsenden Bereitschaft für Einkäufe in ausländischen Online-Shops zeigt die Studie auch die überragende Bedeutung komfortabler Paketservices für den E-Commerce: Faktoren wie ein unkomplizierter Retourenprozess sowie Transparenz und Flexibilität bei der Paketzustellung gehören zu den wichtigsten Treibern einer Kaufentscheidung im Online-Shop.

Das E-Shopper Barometer ist die bislang umfangreichste Befragung europäischer Verbraucher zum Online-Shopping: Keine andere Studie hat bislang auf solch einer breiten Basis die detaillierten Meinungen und Gewohnheiten europäischer E-Shopper erhoben. Neben europaweiten Trends wie etwa Mobile Commerce oder einer wachsenden Bereitschaft für Einkäufe in ausländischen Online-Shops zeigt die Studie auch die überragende Bedeutung komfortabler Paketservices für den E-Commerce: Faktoren wie ein unkomplizierter Retourenprozess sowie Transparenz und Flexibilität bei der Paketzustellung gehören zu den wichtigsten Treibern einer Kaufentscheidung im Online-Shop.

Die internationale DPDgroup hat eine Erhebung zu den Online-Gewohnheiten und -Präferenzen europäischer Verbraucher durchgeführt. Befragt wurden 23.450 Konsumenten in 21 europäischen Ländern, darunter 1.002 Personen in Österreich. Den Ergebnissen nach nehmen österreichische Online-Shopper einen Spitzenplatz ein: Gemeinsam mit Großbritannien, Deutschland und Polen liegt man beim Online-Shopping mit zehn Prozent vom gesamten Einkaufsvolumen im Spitzenfeld. Und österreichische Online-Kunden sind meist zufrieden: So waren 95 Prozent der befragten Österreicher mit dem letzten Online-Einkauf zufrieden, 82 bewerten diesen sogar mit „sehr gut“ oder „ausgezeichnet“. Die am häufigsten gekauften Warengruppen in Österreich sind Bekleidung (53 Prozent), Bücher (49 Prozent), Schuhe (39 Prozent) und Hightech/Elektronik (36 Prozent).

Käufe über Smartphone: Österreich überdurchschnittlich

Die meisten Online-Einkäufe von europäischen Verbrauchern erfolgen über den Laptop (63 Prozent) oder Desktop-PC (53 Prozent), Österreich liegt mit 66 Prozent (Laptop) über dem europäischen Durchschnitt. Europaweit kaufen 35 Prozent über das Smartphone, wobei Österreich hier mit 37 Prozent wieder über dem Durchschnitt liegt. 49 Prozent der 18- bis 34-Jährigen in Europa kaufen bereits mobil ein, bei den Vielbestellern sind es 46 Prozent.

Europaweit kaufen 52 Prozent der Online-Shopper in ausländischen Webshops ein. Am häufigsten schlagen hier die Letten (82 Prozent) zu, gefolgt von den Portugiesen (81 Prozent) und den Schweizern (79 Prozent). Die Österreicher reihen sich mit 70 Prozent ebenfalls auf den vorderen Rängen ein. Bevorzugt werden Onlineshops in Deutschland (76 Prozent), USA (32 Prozent) und China (31 Prozent). Europaweit kommen die beliebtesten Onlineshops aus Großbritannien (33 Prozent), deutsche Shops landen mit 29 Prozent auf Platz 2.

Flexibilität bei der Zustellung als Treiber

Zu den wichtigsten Treibern einer Kaufentscheidung im Onlineshop gehören Faktoren wie ein unkomplizierter Retourenprozess sowie Transparenz und Flexibilität bei der Paketzustellung. 84 Prozent der europäischen E-Shopper legen etwa Wert auf Echtzeit-Informationen zum Zustellprozess. 83 Prozent wünschen sich Optionen zur flexiblen Umleitung von Paketen. Der beliebteste Zustellort bei 86 Prozent der Österreicher die eigene Haustür.

Context Marketing