Online-Studie misst Wahrnehmung von Aussenwerbung

Plakatwerbung wirkt – doch trifft das auch während einer Autofahrt zu? Karin Hagemann von INNOFACT stellt in einem Fachartikel auf Research & Results eine Online-Studie zur Messung der Werbewirkung von Outdoor Advertising vor. Sie untersucht, wie Motive und gezielte Platzierung von Plakaten auf Autofahrer wirken können.

Anbieter: Research & Results
Veröffentlicht: Jul 2016
Autor: Karin Hagemann
Preis: kostenlos
Studientyp: Blog & Paper • Fallstudie • Marktforschungstool
Branchen: Marketing & Medien
Tags: Digital Signage • OOH • Out of Home • Outdoor-Advertising • Plakat • Plakatwerbung • Werbeplanung • Werbewirkung

Das Prinzip der guten Plakatgestaltung lautet: Kiss – Keep it short and simple. Wie Plakate platziert werden sollten, ist hingegen nicht so eindeutig. Die online-basierte Studie von Innofact zeigt, dass die Mehrfachbelegung von Outdoor-Werbeplätzen wirkt, und sich dadurch die Werbewahrnehmung signifikant erhöht. Ziel der Studie – die in Kooperation mit Ströer Media und der Jost von Brandis Service-Agentur realisiert wurde – war es, verschiedene Outdoor-Werbemittel realistisch in einem zusammenhängenden Film darzustellen und diesen Film in eine Online-Befragung einzubinden. Anschließend wurden die Probanden zur Werbewahrnehmung befragt. Eine große Herausforderung dieser Studie bestand darin, einen hochauflösenden Film zu drehen und in diesen verschiedene Außenwerbemittel zu integrieren, die bei einer Online-Befragung realistisch dargestellt und wahrgenommen werden. Zugleich durfte die Ladezeit des Films nicht zu groß sein, um den Interviewfluss nicht zu stören.

Themen des Artikels

  • Studiendesign und Umsetzung der Studie
  • Werbewirkung unterschidelicher Werbeträger
  • Werbewirkung von Motiv und Platzierung

Context Marketing