Produktinnovationen bei Handels- und Herstellermarken im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel 2018

Die Studie analysiert die aktuelle Wahrnehmung von Handels- und Herstellermarken im LEH, wie es um die Begriffsbestimmung „Produktinnovation“ steht, wie Konsumenten ihren Bedarf an Innovationen beschreiben, welcher Zusammenhang zur Kundenloyalität besteht und welche Kanäle und Touchpoints als relevant eingestuft werden.

Anbieter: Gallup
Veröffentlicht: Feb 2018
Auftraggeber: Cash
Preis: kostenlos
Studientyp: Branchenstudien • Marktforschung
Branchen: Essen & Trinken • Handel & Dienstleistung • Marketing & Medien • Umwelt & Ökologie
Tags: Handelsmarken • Herstellermarken • LEH • Lebensmittelhandel • Nachhaltigkeit • Produktinnivationen

 Die Themen der Studie

  • Innovation bei LEH-Produkten: Adoptionstypen
  • Markenartikel vs. Eigenmarken
  • Innovative Produkte im LEH
  • Bedarf an Innovativen Produkten im LEH
  • Produktinnovation und Kundenloyalität
  • Information und Touchpoints
  • Zusammenfassung

Beispielgrafik: Innovation bei LEH-Produkten - Adoptionstypen

Rund ein Drittel der (internetaffinen) ÖsterreicherInnen ist aufgeschlossen für Produktinnovationen im Handel.  60% gehören der kritischen Verbrauchergruppe, die von Innovationen erst überzeugt werden muss.  11% haben eine übervorsichtige Einstellung zu Produktinnovationen bzw. nutzen das neue Produkt erst, wenn es nicht mehr anders geht, weil z.B. das alte Produkt nicht mehr verfügbar ist.

  • Rund ein Drittel der (internetaffinen) ÖsterreicherInnen ist aufgeschlossen für Produktinnovationen im Handel.
  • 60% gehören der kritischen Verbrauchergruppe, die von Innovationen erst überzeugt werden muss.
  • 11% haben eine übervorsichtige Einstellung zu Produktinnovationen bzw. nutzen das neue Produkt erst, wenn es nicht mehr anders geht, weil z.B. das alte Produkt nicht mehr verfügbar ist.

Gewünschte Innovationen bei Lebensmittel in Österreich

Dringender Bedarf an innovativen Produkten besteht bei:  Leistbaren Produkten  Convenienten, lebensvereinfachenden Produkten  Nachhaltigen Produkten

Dringender Bedarf an innovativen Produkten besteht bei 

  • Leistbaren Produkten
  • Convenienten, lebensvereinfachenden Produkten
  • Nachhaltigen Produkten

Studiensteckbrief

METHODE: CAWI (Online-Befragung)
ZIELGRUPPE / STICHPROBE: Repräsentativ für die (internetaffine) österreichische Bevölkerung 18+, n=500
UNTERSUCHUNGSZEITRAUM: Dezember 2017

Context Marketing