Radio Wien „Bücher“

Der Durchschnitts-Wiener liest nach eigener Einschätzung im Jahresschnitt 10 Bücher (egal welche Art von Bücher). 15% lesen keine Bücher, ein Drittel liest bis zu 5 Bücher jährlich, ein Fünftel 6-10 Bücher, 10-15 Bücher lesen 12 % und mehr als 15 Bücher 19%. Männer lesen im Schnitt 7 Bücher im Jahr und Frauen dafür 13. Bei den Männern liegt der Anteil der Nicht-Leser bei einem Viertel – bei den Damen sind es 7% die nicht lesen. Die Hälfte der unter 29jährigen liest unter 5 Bücher pro Jahr (oder keine). Schon 4 von 10 WienerInnen haben zumindest einmal ein E-book gelesen – jeder 2. unter 29jährige gibt dies an.

Anbieter: meinungsraum.at
Veröffentlicht: Mai 2013
Auftraggeber: Radio Wien
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Bildung & Wissenschaft • Handel & Dienstleistung • Kultur • Marketing & Medien • Online & IKT & Elektronik • Tourismus, Freizeit & Sport • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: Buldende Kunst • Künstler • Lesen • Literatur • Unterhaltung
  • Der Durchschnitts-Wiener liest nach eigener Einschätzung im Jahresschnitt 10 Bücher (egal welche Art von Bücher). 15% lesen keine Bücher, ein Drittel liest bis zu 5 Bücher jährlich, ein Fünftel 6-10 Bücher, 10-15 Bücher lesen 12 % und mehr als 15 Bücher 19%.
  • Männer lesen im Schnitt 7 Bücher im Jahr und Frauen dafür 13. Bei den Männern liegt der Anteil der Nicht-Leser bei einem Viertel – bei den Damen sind es 7% die nicht lesen. Die Hälfte der unter 29jährigen liest unter 5 Bücher pro Jahr (oder keine).
  • Schon 4 von 10 WienerInnen haben zumindest einmal ein E-book gelesen – jeder 2. unter 29jährige gibt dies an.
  • Buch-Serien mit immer gleichen Hauptfiguren wie zB. Donna Leon(Brunetti) Tess Gerritsen (Rizzoli & Isles) ..sind beliebt. 37 % der WienerInnen geben an, dass sie im letzten Jahr zumindest ein Buch gelesen haben, das zu einer Serie gehört – besonders beliebt sind solche Serien bei Personen ab 50 Jahren.
  • Kaufauslöser ein Buch zu kaufen sind bei jedem 2. ein Stöbern in der Buchhandlung oder Empfehlungen aus dem persönlichen Umfeld von Freunden, Verwandten, Kollegen etc. Weitere Kaufmotivatoren sind die gezielte Suche nach einem Buch eines Lieblingsautors (37%) für 30% das Stöbern in einer Online-Buchhandlung oder Buchbesprechungen/Rezensionen und Literatursendungen für 19%.
  • Buch-Hypes macht 1 von 10 WienerInnen sofort mit und etwa ein Drittel erst, wenn sich die Hysterie gelegt hat, 6 % geben an das Buch zu lesen um mitreden zu können – insgesamt erliegt fast jeder 2. immer wieder einmal einen Buch-Hype. Ein Drittel liest nicht das was andere lesen und 11% zweifeln an der Qualität von Hype-Büchern, 9% haben dazu keine Meinung.
  • Fast jeder 2. ist es auch, der schon begierig auf ein Buch eines bestimmten Autors wartet – 9 % der Wartenden fiebern auf ein Stephen King Buch hin, je 6 % auf Bücher von Terry Pratchett bzw. Dan Brown, 3 % auf Nicolas Sparks oder Donna Leon, je 2 % warten mit Ungeduld auf das neue John Grisham, Charlotte Link, Paulo Coelho, Martin Suter oder Wolf Haas – Buch. Zwei Drittel nennen sonstige unterschiedlichste Lieblings-Schriftsteller auf deren Bücher sie warten.

Context Marketing