Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Die Zufriedenheit der Österreicher mit dem eigenen Aussehen ist relativ hoch: Über ein Viertel der Bevölkerung ist mit sich selbst sehr zufrieden, weitere 40 Prozent zu-mindest einigermaßen. Nur eine Minderheit von einem Prozent gibt dem IMAS zu Pro-tokoll, mit seinem Aussehen überhaupt nicht zufrieden zu sein. Männer, jüngere Per-sonen und Vertreter der höheren sozialen Schichten sind mit dem eigenen Aussehen überdurchschnittlich zufrieden. Mit dem Aussehen des eigenen Partners ist man noch zufriedener als mit dem eigenen Erscheinungsbild: Während die Österreicher ihr eige-nes Wohlgefallen im Durchschnitt bei 2,1 bewerten, liegt der Partner durchschnittlich bei rund 1,7 in der vorgelegten Notenskala. Interessantes Detail: Männer neigen nicht nur mit sich selbst, sondern auch mit dem Partner zufriedener zu sein als Frauen. Als häufigste gewünschte Änderung wird Gewichtsverlust artikuliert, genau genommen von 40 Prozent der Bevölkerung. Schönheitsoperationen stehen nicht hoch im Kurs, für drei Viertel der Österreicher wäre der Gang zum „Beauty-Doc“ keine Alternative.

Anbieter: IMAS International
Veröffentlicht: Okt 2013
Autor: IMAS
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Gesundheit • Handel & Dienstleistung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: Beziehung • Fintnes

Die Zufriedenheit der Österreicher mit dem eigenen Aussehen ist relativ hoch: Über ein Viertel der Bevölkerung ist mit sich selbst sehr zufrieden, weitere 40 Prozent zu-mindest einigermaßen. Nur eine Minderheit von einem Prozent gibt dem IMAS zu Pro-tokoll, mit seinem Aussehen überhaupt nicht zufrieden zu sein. Männer, jüngere Per-sonen und Vertreter der höheren sozialen Schichten sind mit dem eigenen Aussehen überdurchschnittlich zufrieden. Mit dem Aussehen des eigenen Partners ist man noch zufriedener als mit dem eigenen Erscheinungsbild: Während die Österreicher ihr eige-nes Wohlgefallen im Durchschnitt bei 2,1 bewerten, liegt der Partner durchschnittlich bei rund 1,7 in der vorgelegten Notenskala. Interessantes Detail: Männer neigen nicht nur mit sich selbst, sondern auch mit dem Partner zufriedener zu sein als Frauen. Als häufigste gewünschte Änderung wird Gewichtsverlust artikuliert, genau genommen von 40 Prozent der Bevölkerung. Schönheitsoperationen stehen nicht hoch im Kurs, für drei Viertel der Österreicher wäre der Gang zum „Beauty-Doc“ keine Alternative.

Context Marketing