Social Media Kommunikation der Möbelhäuser im Branchen-Vergleich

Die aktuelle Social Media Analyse IAB BrandBuzz zeigt die Social Media Präsenz der österreichischer Möbelhändler. Bei den Interaktionen führt 3 IKEA, bei den Facebook-Fans leigt XXXlutz klar an der Spitze. IKEA kann durch seine starke Präsenz auf Instagram punkten.

Anbieter: IAB
Veröffentlicht: Sep 2016
Preis: kostenlos
Studientyp: Social Media Analyse
Branchen: Bau & Wohnen • Marketing & Medien • Online & IKT & Elektronik
Tags: Digital Agenda • Facebook • Fangemeinde • Instagram • Online Marketing • Online Werbung • Social Media • Soziale Netzwerke

Der IAB BrandBuzz

„iab BrandBuzz“ analysiert seit 2012 quartalsweise eine Branche im Bereich Social Media. Kennzahlen und Benchmarks zum Kommunikationsumfang, Entwicklungen und Thementrends werden erhoben und analysiert. „iab BrandBuzz“ gibt einen relevanten Überblick über die aktuelle Kommunikation im Web 2.0  mit speziellem Fokus auf die österreichische Social Media Landschaft. 

BrandBuzz Möbelhäuser

Im Marketing-Mix Österreichs führender Möbelhäuser ist die Kommunikation über Social Media Kanäle ein integraler Bestandteil. Sie nutzen verschiedene Plattformen, wobei Facebook die größte Rolle spielt. Auch auf Instagram erfreuen sich die Einrichtungshäuser beachtlicher Reichweiten und Interaktionszahlen. Ebenfalls aktiv genutzt werden die Plattformen Pinterest und YouTube. Nur Twitter zeigt kaum Relevanz auf.

Bilder und Videos steigern Interaktionen

Auf Instagram brilliert IKEA mit über 25.000 Fans und 130.000 Interaktionen. XXXLutz glänzt hingegen auf YouTube mit mehr als 3,8 Millionen Views – und das alleine in den letzten zwölf Monaten. Bilder und Videos im Social Web spielen für Einrichtungshäuser eine wichtige Rolle, da sie nicht nur ihre Produkte bewerben und sichtbar machen, sondern auch Kommunikation mit und Inspiration für Fans bedeuten. Weniger häufig teilen Kunden Erfahrungen mit Services oder Produkten in diversen Online-Foren. Die diesbezügliche Kommunikation ist nur noch wenig relevant

Fans im Social Web

Interaktionsumfang auf Social Media 

Auf Instagram brilliert IKEA mit über 25.000 Fans und 130.000 Interaktionen. XXXLutz glänzt hingegen auf YouTube mit mehr als 3,8 Millionen Views – und das alleine in den letzten zwölf Monaten. Bilder und Videos im Social Web spielen für Einrichtungshäuser eine wichtige Rolle, da sie nicht nur ihre Produkte bewerben und sichtbar machen, sondern auch Kommunikation mit und Inspiration für Fans bedeuten. Weniger häufig teilen Kunden Erfahrungen mit Services oder Produkten in diversen Online-Foren. Die diesbezügliche Kommunikation ist nur noch wenig relevant.

Context Marketing