Sportboote (Pleasure Boats) in Europa

Die Branchenstudie IC Market Tracking Sportboote analysiert den Markt für Pleasure Boats detailliert sowie die Hersteller. Sie erhalten einen Gesamtmarktbericht und detaillierte Daten für Segmente wie Bootstypen, Bootsgrößen und Bootsklassen

Anbieter: Interconnection Consulting
Veröffentlicht: Jul 2015
Preis: € 1450 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Marktanalyse • Marktdaten
Branchen: Handel & Dienstleistung • Produktion • Tourismus, Freizeit & Sport • Verkehr & Mobilität
Tags: Boote • Cruiser • Fly Bridge • Hard Top • Motorboote • Pleasure Boats • Segelboote • Segeln • Segelyacht • Sport Fishing • Sportartikel • Sportartikelhandel • Sportboote • Sportfachhandel • Sportgeräte • Vergnügungsboote • Yachten

Die Studie IC Market Tracking Sportboote analysiert den Markt für Pleasure Boats detailliert sowie die Hersteller. Sie erhalten einen Gesamtmarktbericht und detaillierte Daten für Segmente

  • Bootstypen wie Motorboote und Segelboote
  • Bootsgrößen (8 Gruppen)
  • Bootsklassen bei Segelbooten (Cruiser, Performance Cruiser und andere)
  • Bootsklassen bei Motorbooten (Fly Bridge, Open, Sport Fishing, Hard Top und andere)

In der Marktanalyse werden wichtige Einflussfaktoren aus dem Marktumfeld aufgezeigt und Prognosen für alle Produktsegmente für die nächsten drei Jahre basierend auf unserem Indikatorenmodell erstellt. Im Rahmen der Wettbewerbsanylse erhalten Sie Informationen zu Marktanteilen der Hersteller inklusive Entwicklungen der letzten beiden Jahre hinsichtlich Gesamtmarkt, Produktgruppen und Segmente. 

Sie erfahren welche Marktsegmente wachsen und welche schrumpfen. Im Rahmen der Wettbewerbsanylse erhalten Sie Informationen zu Marktanteilen der Hersteller hinsichtlich Gesamtmarkt sowie in den einzelnen Segmenten inklusive Entwicklungen der letzten beiden Jahren. In der Studie werden wichtige Einflussfaktoren aus dem Marktumfeld aufgezeigt und Prognosen für einzelne Segmente für die nächsten drei Jahre basierend auf unserem Indikatorenmodell erstellt.

Alle Daten sind in übersichtlichen Charts aufbereitet und anhand einer Pivottabelle logisch nachvollziehbar und schnell verwertbar.

Die Studie ist für folgende Märkte erhältlich

 Benelux, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Nordeuropa, Östliche Mittelmeer Region, Portugal, Spanien,

Themen des IC Market Trackings

  1. Darstellung der Marktstruktur: Definition und Abgrenzung von Segmenten
  2. Markttreiber: Zusammenfassung der wichtigsten wirtschaftlichen Einflussfaktoren für den Markt
  3. Gesamtmarkt und Prognosen: Marktentwicklung in Menge und Wert in versch. Segmenten. Prognose für die jeweils nächsten 3 Jahre.
  4. Konkurrenzanalyse: Detaillierte Markanteile der wichtigsten Unternehmen für den Gesamtmarkt und in  Teilmärkten (Segmente) für die letzten beiden Jahre. 
  5. Methodik und Datenquellen: Die Markt- und Konkurrenzanalyse basiert auf einer Primärbefragung der wichtigsten Hersteller des untersuchten Marktes. 

Alle Informationen werden auf Plausibilität geprüft, mit Hilfe zusätzlicher Informationsquellen evaluiert und im Tabellenband ausgewiesen. Die Marktmodelle und Prognosen basieren auf wirtschaftlichen Indikatorenmodellen, die individuell für jeden Markt erstellt werden. Die Einflussfaktoren werden mit einer Vielzahl von Regressionsanalysen gewonnen und jährlich neu adaptiert. Die Marktumfelddaten sind der Sekundärforschung angesehener Statistikinstitute entnommen und werden durch eigene Marktanalysen ergänzt.

Inhalt/Studienaufbau

  • Die Einleitung beschreibt die verwendeten Begriffe sowie die Einteilung der einzelnen Segmente und stellt den Versuch einer Marktabgrenzung dar. Ebenso wird die methodische Vorgangsweise beschrieben. Die Executive Summary gibt einen kurzen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse der Studie und fasst die Kernaussagen übersichtlich zusammen.
  • Anschließend wird die Entwicklung der relevanten Einflussfaktoren auf den untersuchten Markt im Marktumfeld analysiert und dargestellt. Als Quellen dienen dazu ausgewählte internationale Statistiken und Studien von Interconnection.
  • Die Gesamtmarktanalyse zeigt die wertmäßige Entwicklung des untersuchten Marktes in verschiedenen Dimensionen wie z.B. Regionen, Produkt-gruppen und Teilsegmenten. Einen essentiellen Teil der Analyse bilden die Prognosen für die nächsten Jahre sowie die Analyse der Durchschnittspreise.
  • Konkurrenzanalyse: Zeigt detailliert die Markanteile der wichtigsten Unternehmen in mehreren Teilmärken für die letzten beiden Jahre. Des Weiteren stellen wir die Wettbewerbssituation anhand von Portfolios dar.
  • Pivot Tabellen: Hier steht Ihnen ein leistungsstarkes und interaktives Tool zur Weiterverarbeitung unserer Daten für Ihre persönlichen Marktforschungsbedürfnisse zur Verfügung.

er europäische Markt für Segelboote- und Motoryachten stabilisiert sich allmählich wieder. Der Gesamtumsatz stieg erstmals seit Jahren wieder leicht an und beträgt nun 2,99 Milliarden €. Bis 2018 soll, laut einer Studie von Interconnection das jährliche Wachstum 2,8% betragen. Auch der Absatz soll 2015 (-0,5%) endgültig seinen Boden gefunden haben.  Der Autor der Studie, Interconnection-Analyst Jan Hudak, meint zur gegenwärtigen Situation am Bootsmarkt: „Der größte Sturm ist bereits vorübergezogen, jedoch ist die gute Brise noch nicht wieder ganz zurückgekehrt.“ In den letzten Jahren hatte der Markt für Segelboote- und Motoryachten nämlich kaum Grund zum Jubel. Gerade in Europa gab es kaum einen Teilmarkt, der von Absatzrückgängen verschont wurde. Am schlimmsten traf es dabei Italien. Das von einer Wirtschaftskrise gebeutelte Land hatte noch 2009 mit 16,7 Prozent der Umsätze die Poleposition am europäischen Bootsmarkt inne. Erst 2017, wird laut den Experten von Interconnection wieder ein ganz leichtes Wachstum in Bella Italia zu verzeichnen sein. Am alten Kontinent ist Deutschland der stärkste Teilmarkt mit einem Umsatzanteil von 18,5 Prozent, gefolgt von Großbritannien, Frankreich und Italien dessen Marktanteil nur noch 10,5 Prozent beträgt.


Titel-Icon: ©freepik

Context Marketing