Statistik zur Entwicklung der Konjunkturdaten für Handel und Dienstleistungen in Österreich

Die Statistiken die Umsatz- und Beschäftigtenentwicklung sowie die Entwicklung der geleisteten Arbeitsstunden und der Bruttolöhne und -gehälter im Handel und in wichtigen Dienstleistungsbereichen.

Anbieter: Statistik Austria
Veröffentlicht: Mär 2018
Autor: Statistik Austria
Preis: kostenlos
Studientyp: Wirtschaftsstatistik
Branchen: Branchenübergreifend
Tags: Arbeitsstunden • Beschäftigte • Branchen • Dienstleistung • Einzelhandel • Handel • Konjunktur • Umsatz

Das Ziel der Konjunkturstatistik Handel und Dienstleistungen ist die Schaffung von statistischen Informationen über konjunkturelle Entwicklungen im Handel und in wichtigen Dienstleistungsbereichen als unverzichtbare Informationsquelle für Marktbeobachtung und Marktforschung. Die Ergebnisse dienen folgenden nationalen und internationalen Verwendungszwecken:

  • Informationsquelle für Marktbeobachtung über kurzfristige konjunkturelle Entwicklungen
  • Lieferung von Grundlageninformationen für die Unternehmen und Interessens-vertretungen zum Verständnis der Märkte und zum Vergleich ihrer Tätigkeit mit der Entwicklung in ihren Wirtschaftszweigen
  • Grundlageninformationen für die Entscheidungsträger der Wirtschaftspolitik, für Wirtschaftsanalysen und Wirtschaftsprognosen sowie für die Marktforschung
  • Erstellung der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung
  • Berechnung harmonisierter und vergleichbarer Indizes zum besseren Verständnis der Wirtschaftsleistung und der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in der Europä- ischen Union
  • Bewertung der wirtschaftlichen Entwicklung der EU-Mitgliedstaaten im Kontext einer einheitlichen europäischen Währungspolitik. 

Die Entwicklung der Umsätze der österreichischen Handelsunternehmen war im Jahr 2015 mit -0,6% leicht rückläufig. Der Absatz im Handel war hingegen um +0,8% höher als im Vorjahr.  Die österreichischen Dienstleistungsunternehmen erzielten im Jahr 2015 ein Umsatzplus von +1,1% gegenüber dem Vorjahr. Den stärksten Anstieg wies – analog zu den Nächtigungszahlen – der Bereich „Beherbergung und Gastronomie“ mit +3,7% auf

Die Konjunkturstatistik liefert statistisches Zahlenmaterial über den Konjunkturverlauf im Handel und in ausgewählten Dienstleistungsbereichen als wichtige Informationsquelle für Marktbeobachtungen. Gegliedert nach Wirtschaftsbereichen der ÖNACE 2008 wird die Umsatz- und Beschäftigungsentwicklung für den Bereich Handel monatlich und für den Dienstleistungsbereich quartalsweise dargestellt. Die Entwicklung der Bruttolöhne und -gehälter sowie der geleisteten Arbeitsstunden wird für beide Bereiche quartalsweise publiziert.

Die Konjunkturstatistik Handel wird seit April 2013 mit dem neuen Basisjahr 2010 veröffentlicht. Die Umstellung der Konjunkturstatistik Dienstleistungen auf die Basis 2010 erfolgte Anfang Juni 2013. Die neuen Zeitreihen sind in den Statistischen Übersichten abzurufen. Ein Kurzhinweis zur Methodik ist unter Weitere Informationen zu finden.

 

Der aktuellste Schnellbericht findet sich unter Publikationen, ältere Schnellberichte sind unter Weitere Informationen zur Verfügung gestellt.

Tabellen zu den Konjunkturdaten Dienstleistung und Handel

Ergebnisse im Überblick: Handel
Ergebnisse im Überblick: Dienstleistungen
Umsatzindizes (vorläufig, unbereinigt) Einzelhandel Jänner 2018
Indizes Handel 2017 - Umsatz, Beschäftigte
Indizes Handel 2016 - Umsatz, Beschäftigte
Indizes Dienstleistungen 2016 - Umsatz, Beschäftigte
Indizes Dienstleistungen 2017 - Umsatz, Beschäftigte
Indizes Handel und Dienstleistungen 2017 - Verdienste, geleistete Arbeitsstunden
Indizes Handel und Dienstleistungen 2016 - Verdienste, geleistete Arbeitsstunden
Rückrechnung Handel 2005 bis 2012 - Umsatz, Beschäftigte
Rückrechnung Dienstleistungen 2005 bis 2012 - Umsatz, Beschäftigte

Context Marketing