Studie: Omnichannel-Commerce 2015

Omnichannel ist in aller Munde und etabliert sich als Standard des Handels zur Verbindung der Online- und Offline-Welt. In 25 Interviews mit Entscheidern diverser Branchen (u.a. LEH, Textil, Medien und DIY) konnte für die EHI-Studie „Omnichannel-Commerce 2015“ ein tiefgreifender Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand der Omnichannel-Services in Handelsunternehmen gewonnen werden.

Anbieter: EHI
Veröffentlicht: Jul 2015
Autor: Hofacker, Lars
Preis: € 465 (exkl. Ust)
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Branchenübergreifend
Tags: Crosschannel • Digital Agenda • E-Commerce • Handel • Kaufverhalten • Konsumverhalten • Multichannel • Omnichannel • Online • Online-Handel • POS • Service • Stationärer Handel • Trends

Die befragten Unternehmen erzielen in der Summe einen Jahresumsatz von über 31 Mrd. Euro. Durch die offenen Gespräche konnte ein gutes Bild von aktuellen Problemstellungen und Herausforderungen gezeichnet werden. Ziel der Studie war es mit Hilfe der tiefgehenden Analysen, Entscheidern eine Übersicht von auftretenden Problemen und möglichen Lösungsansätzen zu liefern. Im Fokus der Befragung standen folgende Themen:

  • Aktuelle Projekte – was die Branche umtreibt
  • Omnichannel-Services zwischen Planung, Pilotierung und Etablierung
  • Technische Voraussetzungen für den Omnichannel
  • Der Umgang mit Dienstleistern – wo sie gebraucht werden, was Kernkompetenz bleibt
  • Omnichannel in der Budgetplanung
  • Die Suche nach der Omnichannel-Kennzahl
  • Wie Kunden Omnichannel-Services annehmen und einfordern
  • Die Schaffung einer durchgängigen Customer Experience
  • Change Management – die eigenen Mitarbeiter in Zeiten des Umbruchs
  • Einschätzungen zur Veränderungen der Branche in den nächsten Jahren

Context Marketing