Touchpoint Management optimieren

Die neuen technologischen Entwicklungen haben die Art, wie Konsumenten Marken erleben, nachhaltig verändert. Viele neue Wege der Kommunikation und Interaktion mit Marken sind entstanden. Folglich erfahren Konsumenten Marken auf vielfältigere Weise als jemals zuvor. Jede Erfahrung hat das Potenzial, Einstellungen und Verhalten gegenüber Marken zu verändern.

Anbieter: KANTAR Info Research Austria
Veröffentlicht: Dez 2016
Preis: kostenlos
Studientyp: Blog & Paper • Marktforschungstool
Branchen: Handel & Dienstleistung • Marketing & Medien • Online & IKT & Elektronik
Tags: E-Commerce • Multichannel • Omnichannel • Stationärer Handel • Touchpoints

Nicht alle Touchpoints sind gleich

In unserer heutigen Welt nehmen Konsumenten zunehmend Einfluss auf die Entwicklung von Marken. Markenbotschaften werden nicht mehr nur durch Werbung kommuniziert. Erlebnisse mit Marken können durch vielfältige Kontaktpunkte (sogenannte Touchpoints) entstehen. Marken können von Konsumenten getwittert, gepinnt, gepostet und geliked werden. Dabei sind nicht alle Touchpoints gleich - manche tragen mehr zur bleibenden Erinnerung bei und sind damit bedeutender als andere.

Herausforderung an das heutige Marketing

Während die zunehmende Dynamik in der Markenkommunikation einerseits eine enorme Chance für Marken eröffnet, ist die Vielzahl an Möglichkeiten aber auch eine enorme Herausforderung für das Marketing. In einer aktuellen Studie ist sich die große Mehrheit der deutschen Manager (95 Prozent) darin einig, dass das Touchpoint Management zukünftig noch weiter an Bedeutung gewinnen wird. Demgegenüber glauben aber nur 7 Prozent, dass sie dafür einen befriedigenden Ansatz zur Verfügung haben.

Definieren Sie Ihr Touchpoint Management neu

TNS Connect bietet Ihnen eine 360° Perspektive auf die Performance Ihrer Marke über alle Arten von Touchpoints hinweg:

  • Paid: Werbung, Sponsoring, Produktplatzierung
  • Owned: Läden, Produkterfahrungen
  • Earned: Soziale Netzwerke, Weiterempfehlungen

Zur Evaluierung der Performance Ihrer Marke an jedem Touchpoint werden zwei zentrale Erfolgsgrößen gemessen: die Erinnerung an einen Touchpoint (erinnerte Reichweite) und dessen Einfluss auf die Markenstärke (Qualität der Erfahrung). Hierfür wird unser global validiertes Markenstärkemaß (Power in the Mind) aus unserem etablierten Conversion Model verwendet. Dieses misst genau, wie sich die Touchpoints Ihrer Wettbewerber auf die Wahrnehmung Ihrer Marke und Ihren Marktanteil auswirken.

Mit Connect können Sie die wirksamsten Touchpoints identifizieren. Dadurch können Sie Ihre Markenbotschaft systematisch stärken und die Rendite Ihrer Medienausgaben optimieren bzw. Ihre Medienausgaben bei gleicher Wirkung reduzieren. Connect basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Verhaltensforschung und modelliert Daten auf Individualebene. Drei zentrale Fragen werden mit Hilfe dieses Verfahrens beantwortet:

  1. Performance: Was zeichnet Ihre Marke und die Ihrer Wettbewerber über alle Touchpoints hinweg aus? Unterstützt die Performance Ihrer Marke an den Touchpoints Ihre Markenstrategie?
  2. Verbesserung: Wie können Sie Ihre TouchpointBotschaften verbessern?
  3. Optimierung: Wie können Sie Ihre Marketingausgaben optimieren? 

Context Marketing