Tourismus in Österreich 2014

Die Zahl der Gäste aus dem In- und Ausland bzw. deren Nächtigungen sowie die Struktur der österreichischen Beherbergungsbetriebe bilden wichtige Grundlagen für Planung und Analyse der Entwicklung für diesen essentiellen Bereich der österreichischen Wirtschaft. Die tiefe regionale Gliederung macht die Beherbergungsstatistik auch zum Nachschlagwerk für Gemeinden und lokale Tourismusorganisationen.

Anbieter: Statistik Austria
Veröffentlicht: Mai 2015
Preis: kostenlos
Studientyp: Marktforschung
Branchen: Gastronomie • Tourismus, Freizeit & Sport
Tags: Ankünfte • Beherbergungsbetriebe • Nächtigungen • Sommertourismus • Tourismus • Wintertourismus

Die Gästezahlen werden auf Gemeindeebene nach Herkunftsländern und Saisonen eingehend präsentiert. Darüber hinaus findet man Daten zur Anzahl der Betten nach Unterkunftsarten, zur Bettenauslastung, zum Kur- bzw. Städtetourismus und zur Stellung des österreichischen Tourismus im internationalen Kontext. Tourismusspezifische Daten ergeben einen globalen Überblick, aber auch Informationen zu spezifischen Teilbereichen werden geboten. Zudem werden ausgewählte Ergebnisse für weiter zurückliegende Zeiträume dargestellt.

Inhaltsverzeichnis

Überblick
1 Beherbergungsbetriebe und -betten
1.1 N ovember 2013 bis Oktober 2014
1.2 Wintersaison 2013/14
1.3 S ommersaison 2014
2 Ankünfte und Übernachtungen
2.1 Kalenderjahr 2014
2.2 Wintersaison 2013/14
2.3 S ommersaison 2014
3 Tourismus – Europa – Welt
3.1 T ourismus in EU-28
3.2 T ourismus weltweit

Context Marketing