Trends am deutschen Biermarkt 2019

Craft-Bier hat den deutschen Bier­markt wieder spannend ge­macht: Bier kann auch (anders) schmecken. Die Eigenstudie von K&A Brandresearch zeigt welche Trends, Ge­schmacks­rich­tun­gen und Kon­texte das größte Poten­tial am Biermarkt haben.

Anbieter: K&A BrandResearch
Veröffentlicht: Jul 2019
Preis: kostenlos
Studientyp: Branchenstudien • Marktforschung • Trendforschung
Branchen: Essen & Trinken • Gastronomie • Marketing & Medien • Umwelt & Ökologie
Tags: Bier • Bierkonsum • Bierstile • Craft Beer • Ernährungsgewohnheiten • Getränke

Inhalte der Studie

  • Ernährungsgewohnheiten verändern sich … und werden wichtiger!
  • Ernährung im Spannungsfeld zwischen zwei Megatrends.
  • Trends come, Trends go: Getränke-Trends sind kurzfristig!
  • Der aktuelle Craft Beer-Trend.
  • Die meistgetrunkenen Bierstile in Deutschland.

Craft Beer hat qualitativ viel bewegt, quantitativ verharrt es aber in der Nische.

  • Das Ende der Craft Beer-Bewegung …
  • Die neue Bierbewegung trifft damit einen Punkt …
  • Was Verbraucher heute für zentrale Getränke-Trends halten …
  • Verortung von Biertrends durch den Verbraucher: Consensus Map.
  • Bier 2.0: Wie viel anders darf ein Bier schmecken?
  • Megatrend Regionalität: Viele Vermarktungspotentiale.
  • Was bedeutet Regionalität?
  • Megatrend Handwerklichkeit: Glaubwürdigkeit selbst gemacht.
  • ‚Functional Beer‘: New Age Beverages.
  • Neuentdeckung von ‚Premium-Bier‘.
  • Der zentrale Faktor: ,Kontexte‘ definieren Bierstil-Wahl.
  • Beispiele für Kontext-Biere.
  • Was die Zukunft bringen mag …
  • Neue Bierstile, neue Wege zum jungen Konsumenten.

Studiensteckbrief

Testdesign: K&A Eigenstudie in Zusammenarbeit mit Respondi und CogniLink
Erhebungsmethode: Online-Befragung Dauer: 15 Minuten
Stichprobengröße: N = 1.000
Quotierung: n Regelmäßige Biertrinker n Grundsätzliche Offenheit für neue Trends n Online-repräsentativ ausgewählt

Context Marketing