Trendupdate Status Reloaded

Mein Auto, mein Haus, mein Boot? Klassische Statussymbole sind tot oder zeigen unübersehbare Verfallserscheinungen. In der vernetzten Gesellschaft wird Status flexibel verhandelt, abhängig von Alter, Lebensstil und individuellen Werten. Im Fokusthema “Status Reloaded” gehen des Zukunftsinstitut der Frage nach: Wie definiert sich Status in Zukunft?

Anbieter: zukunftsinstitut
Veröffentlicht: Apr 2016
Preis: kostenlos
Studientyp: Trendforschung
Branchen: Kultur • Marketing & Medien • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: Connected Life • Connected World • Lifestyle • Luxus • Luxusmarken • Luxusmarkt • Markenpositionierung • Markenstrategie • Mediaplanung • Statussymbole • Werbeplanung • Werbestrategie • Zielgruppen

Hybrid Professionals

Maximale Freiheit, maximaler Sinn: Eine neue Art von hochqualifizierten Wissensarbeitern fordert althergebrachte Unternehmenskulturen heraus.

Stealth Luxury: Subtiler Statuskonsum

Bling und Glamour sind vorbei: Der Statuskonsum der neuen Eliten ist postmateriell – und folgt dem Kodex des politisch korrekten Geldausgebens.

Neuer Status, neue Lebensstile

Der Wandel der Statuswerte manifestiert sich auch in neuen Lebensstilen. Fünf Beispiele: Proll Professionals, Superdaddys, Gutbürger, Creativiteens und Forever Youngsters.

Der Health Look als Statussymbol

Vom Waschbrettbrauch bis zu perfekt geformten Muskeln: Ist der Mensch körperlich aus-optimiert? Die Ära nach der Sportsucht ist spirituell – und treibt ein neues Statusdenken an.

Social (Media) Status: Sag mir, wo du stehst

Status hat immer mit Selbstabgrenzung und Fremdverortung zu tun, auch in digitalen Zeiten. Doch in der Netzwerkgesellschaft wird der Zugang zu Status völlig neu definiert.

Neuer Luxus, created in China

Lange verehrten chinesische Konsumenten alles, was aus dem Westen kam. Jetzt kommt ein Gegentrend auf: die Vorliebe für authentische heimische Produkte und Marken.

Friedhof der Statussymbole

Universal gültige Statussymbole sterben aus. In einer Gesellschaft, deren Struktur multidimensional geworden ist, wird sozialer Status zu einer relativen Größe.

Digitales Cocooning: Offline als Status

Wer erreichbar ist, hat es nötig: Warum der höchste Status der Always-on-Gesellschaft die die Nichterreichbarkeit sein wird.

Schönheit und Status: Unnatürlich natürlich

Mainstream-Schönheit hat als Statussymbol an Wert verloren, wir sehnen uns nach echten Menschen: Natürlichkeit erlebt ein Revival – als perfekt inszenierte Imperfektion.

Normcore: Same same but different

Der Normcore-Trend zeigt eine stille Status-Transformation in der Modewelt an: von Extravaganz zu einer neuen Normalität, die auf subtile Weise besonders ist.

Meaning is the new Money

Die Lebensentwürfe der Generation Y führen zu neuen Werten und Ansprüchen – und etablieren neue Statussymbole in der Arbeitwelt von morgen.

Context Marketing