Urlaubsstudie 2016 – Das Reiseverhalten der Österreicher

In der Urlaubsstudie von MindTake Research wurde die Urlaubsplanung und das Reiseverhalten der Österreicher erforscht. Unter anderem wurden die Buchungspräferenzen, die beliebtesten Reiseziele und der Einfluss der Flüchtlingskrise auf die Urlaubsplanung analysiert.

Anbieter: MindTake Research
Veröffentlicht: Jul 2016
Preis: € 2400 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Marktforschung
Branchen: Gastronomie • Marketing & Medien • Online & IKT & Elektronik • Tourismus, Freizeit & Sport • Verkehr & Mobilität
Tags: Buchungsplattformen • Buchungsverhalten • Customer Journey • Flüchtlingskrise • Informationssuche • Online-Buchung • Reise-Apps • Reisepartner • Reiseversicherung • Reiseziele • Resieverhalten • Urlaub • Urlaubsausgaben • Urlaubsbuchung • Urlaubsdestination • Urlaubsplanung • Urlaubsplattformen • Urlaubsverhalten

Ob Pauschalreise oder Aktivurlaub – Österreicher wollen Entspannung und Erholung 

63,6% der Österreicher fahren diesen Sommer auf Urlaub. Am liebsten verreisen sie mit dem eigenen Partner oder der eigenen Partnerin. Entspannung und Erholung vom stressigen Alltag stehen dabei im Vordergrund.   

Sommerglück Österreich  

Von den Personen, die ihren Urlaub bereits gebucht haben, wird rund ein Viertel (25,8%) über die Sommermonate in Österreich bleiben und hier den Urlaub verbringen. 64,6% der Österreicher die ihren Urlaub gebucht haben, werden in Europa bleiben. Zu den Top-Destinationen zählen Italien (24,3%) und Kroatien (21,9%).  

Reiseführer Internet  

Die meisten Urlauber (62,2%) informieren sich auf diversen Webseiten über ihre Urlaubsdestination. Vor allem in der Altersgruppe 50-59 wird das Internet als Hauptquelle für die Informationsbeschaffung verwendet. Immerhin 71,1% der Personen in dieser Altersklasse beziehen die Informationen aus dem World Wide Web.

Themen und Fragestellungen der Studie

  • Geplante Urlaube in den nächsten 12 Monaten
  • Urlaub zu welchen Jahreszeiten
  • Zeitpunkt der Urlaubsbuchung. Wann wird der Urlaub gebucht – last minute oder bereits 6 Monate vorher?
  • Beliebte Reise-Arten und Reiseziele 
  • Bevorzugte Reisepartner
  • Bevorzugte Verkehrsmittel – Flugzeug, Zug oder doch Auto?  
  • Dauer der Urlaube
  • Informationsbeschaffung über die Urlaubsdestination
  • Buchungspräferenzen: Online- oder stationäre Buchung, sowie Gründe für Online- bzw. stationäre Buchung Anbieterpräferenzen bei Online-Buchungen
  • Benutzte Endgeräte bei der Online-Buchung
  • Ausgaben für den diesjährigen Sommerurlaub (exklusive Ausgaben vor Ort)
  • Reiseversicherungen
  • Allgemeine Erwartungen an den Urlaub
  • Rolle der Flüchtlingskrise bei der Urlaubsplanung • Installierte Reise-Apps auf Smartphone/Tablet

Die Urlaubsplanung der Österreicher 2016: 42 Prozent planen eine Individualreise, 14 Prozent eine All-Inklusive Reise und 9 Prozent einen Aktivurlaub und weitere neun Prozent einen Städteurlaub 

Context Marketing