Was Sind Die Komponenten Des Fahrzeuggetriebesystems?

Wie Sie bemerkt haben, besteht das achsgetriebe -System eines Autos aus mehreren Komponenten mit jeweils eigenen Funktionen. Um zu verstehen, wie dieses System funktioniert und welche Probleme aufgrund von Verschleiß auftreten können, ist es unerlässlich, dass Sie alle kennen.

Anbieter: marktmeinungmensch
Veröffentlicht: Nov 2019
Preis: kostenlos
Studientyp: Blog & Paper
Branchen: Verkehr & Mobilität
Tags: Automarkt • Mobilität

Wie Sie bemerkt haben, besteht das achsgetriebe -System eines Autos aus mehreren Komponenten mit jeweils eigenen Funktionen. Um zu verstehen, wie dieses System funktioniert und welche Probleme aufgrund von Verschleiß auftreten können, ist es unerlässlich, dass Sie alle kennen.

Kupplung

Die Kupplung ist die erste Komponente des Getriebesystems. Einfach ausgedrückt, wir können es mit zwei Scheiben vergleichen, die gegeneinander gedrückt werden. Eine dieser Scheiben ist mit dem Motor verbunden, und die andere ist in Kontakt mit den anderen Komponenten, die die Motorbewegung auf die Räder übertragen.

Wenn Sie auf das Kupplungspedal treten, werden diese Scheiben auseinandergezogen, wodurch diese Verbindung unterbrochen wird und Sie problemlos schalten können. Beim Loslassen des Pedals werden die Scheiben wieder gegeneinander gedrückt und die Räder nehmen die Bewegung des Motors auf. Einige Modelle verwenden eine hydraulische Unterstützung, die das Pedal extrem weich und gleichmäßiger macht.

Drehmomentwandler

Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe ersetzt der Drehmomentwandler die Kupplung. Es ist auch als hydraulische Kupplung oder hydrodynamischer Drehmomentwandler bekannt. Es handelt sich im Grunde genommen um einen mechanischen Sensor, der den Motor bei stehendem Fahrzeug vom Getriebe trennt und ein Absterben des Fahrzeugs verhindert.

Getriebe

Hier sind die Zahnräder oder Riemenscheiben für jeden Gang des Fahrzeugs verantwortlich. Bei Handschaltgetrieben befindet sich hier auch der Schalthebel. Es ist verantwortlich für die Änderung des Verhältnisses zwischen Drehmoment und Geschwindigkeit, das auf die Räder übertragen wird. Je niedriger die am Getriebeausgang erzeugte Drehzahl ist, desto größer ist das Drehmoment, d. H. Desto mehr Kraft.

Die andere Funktion besteht darin, die Drehrichtung des Motors zu ändern. Dies geschieht, wenn der Rückwärtsgang eingelegt ist. Das Getriebe befindet sich je nach Getriebetyp direkt hinter der Kupplung oder dem Drehmomentwandler.

Das Fahrzeuggetriebesystem umfasst sehr komplexe Teile, die sich jederzeit abnutzen können. Um ein Autoteil zu bestellen, gehen Sie zu: online-shop für autoteile Autoteilexxl.at

Differential

Als einer der komplexesten und wichtigsten mechanischen Teile des Getriebes ist es im Grunde ein Satz von Zahnrädern, die in Kombination die Motorleistung zwischen den Rädern aufteilen und sicherstellen, dass sie sich bei Kurvenfahrten mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten drehen können. Dies ist möglich, weil diese Leistungsteilung, insbesondere in Kurven, nicht gleich ist - sie wird jederzeit vom Differential gesteuert.

Diese Rotation mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten ist sehr wichtig. Wenn Sie beispielsweise nach links abbiegen, legen die rechten Räder eine größere Strecke zurück und müssen schneller durchdrehen, um das Gleichgewicht des Fahrzeugs zu gewährleisten. Ohne dies wäre die Stabilität stark beeinträchtigt.

Context Marketing