Wohnen in Österreich 2017 - Zahlen, Daten und Indikatoren der Wohnstatistik

Die Publikation enthält zentrale Daten und Ergebnisse zur Wohnungsversorgung, zur Wohnqualität sowie zu den Miet- und Wohnkosten, die von österreichischen Haushalten getragen werden. Im heurigen Jahr wird erstmals die Immobilienpreisstatistik mit aufgenommen. Diese behandelt die Höhe sowie die Veränderung der Kaufpreise von Wohnimmobilien.

Anbieter: Statistik Austria
Veröffentlicht: Okt 2018
Autor: Statistik Austria
Preis: kostenlos
Studientyp: Statistik • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft
Tags: Betriebskosten • Eigentum • Hauptmiete • Immobilien • Miete • Mietkosten • Wohnkosten • Wohnung • Wohnungsaufwand

Die themenorientierte Publikation „Wohnen“ gibt einen Überblick zu Daten der Wohnstatistik, die bei Statistik Austria zur Verfügung stehen. Verschiedene Datenquellen werden für Analysen herangezogen, die aus einer primär sozialstatistischen Perspektive entstehen.

Inhalte

  • Zusammenfassung
  • Einleitung
  • Wohnungsbestand
  • Wohnsituation
  • Rechtsverhältnis – die wohnrechtliche Situation der Haushalte
  • Haushalts- und Wohnungsgröße
  • Wohnungsausstattung
  • Wohnungsüberbelag
  • Mangelnde Wohnqualität
  • Befristung und Wohndauer in Hauptmietwohnungen
  • Wohnkosten
  • Kosten für Hauptmietwohnungen
  • Gesamte Wohnkosten und Wohnkostenanteile
  • Energiekosten
  • Ankauf von Wohnraum
  • Häuserpreisindex
  • Immobilien-Durchschnittspreise
  • Wohnungs- und Gebäudeerrichtung
  • Bewilligungen
  • Fertigstellungen

Die Publikation enthält zentrale Daten und Ergebnisse zur Wohnungsversorgung, zur Wohnqualität sowie zu den Miet- und Wohnkosten, die von österreichischen Haushalten getragen werden. Im heurigen Jahr wird erstmals die Immobilienpreisstatistik mit aufgenommen. Diese behandelt die Höhe sowie die Veränderung der Kaufpreise von Wohnimmobilien. 

Die publizierten Daten und Ergebnisse sind sowohl für die breite Öffentlichkeit wie auch für ein Fachpublikum von Interesse. Sie können als Informationsgrundlage für das Thema dienen, aber auch als Entscheidungsgrundlage für Verantwortliche aus Politik, Verwaltung und Interessensvertretungen. Marktteilnehmende oder Unternehmen der Immobilienwirtschaft können diese als Informationsquelle nutzen, ebenso wie die Forschung als Grundlage für wissenschaftliche Arbeiten. 

Die Inhalte werden in übersichtlichen Tabellen und in grafischer Form dargestellt. Dort, wo es die Datenlage erlaubt und es methodisch vertretbar ist, werden auch Zeitreihen zur längerfristigen Entwicklung einzelner Merkmale und Indikatoren angeführt. Ergänzend zur Publikation erscheint auf der Website von Statistik Austria ein Tabellenband, der Übersichtstabellen zu den zwei zentralen Datenquellen dieser Veröffentlichung – der Mikrozensus-Wohnungserhebung sowie EU-SILC – umfasst.

Zur Publikation

Context Marketing