Autokauf im Internet – so gelingt der Kauf des richtigen Fahrzeuges

Das Internet bietet heutzutage unzählige Möglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen online zu erwerben. Aufgrund der Vielzahl an Hersteller-Seiten können sich Verbraucher zu den einzelnen Produkten informieren und schaffen sich zudem einen guten Überblick über das jeweilige Preis-Leistungs-Verhältnis.

Anbieter: marktmeinungmensch
Veröffentlicht: Dez 2019
Preis: kostenlos
Studientyp: Blog & Paper
Branchen: Handel & Dienstleistung • Verkehr & Mobilität
Tags: Autokauf • Automarkt • Online

Das Internet bietet heutzutage unzählige Möglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen online zu erwerben. Aufgrund der Vielzahl an Hersteller-Seiten können sich Verbraucher zu den einzelnen Produkten informieren und schaffen sich zudem einen guten Überblick über das jeweilige Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch im Bereich der fahrbaren Untersätze hat sich einiges getan: auf digitalen Gebrauchtwagenplattformen wird aktiv mit Fahrzeugen gehandelt und schafft nicht nur Vorteile für den Käufer, sondern auch für den Verkäufer.

Egal ob Gebraucht- oder Neuwagen, der Fahrzeughandel im Internet erlebt einen wahren Aufschwung. Angebote so weit das Auge reicht und das gewünschte Automodell nur wenige Klicks entfernt. Allerdings gibt es auch im Online-Autohandel ungeschriebene Regeln, um erfolgreich aus einem Deal auszusteigen.

Über digitale Gebrauchtwagenmärkte zum Traumauto

Eine gründliche Recherche ist das A und O, das gilt besonders auf den virtuellen Autobörsen. Immer mehr Autofahrer entscheiden sich für den Kauf eines Gebrauchtwagens über einen der vielversprechenden Online-Märkte. Diese bieten nicht nur unzählige Modelle an, sondern erlauben Interessenten zudem sehr genau Preisvergleiche. Wer somit ein Schnäppchen ergattern möchte, sollte sich genügend Zeit für die Durchforstung der Seiten nehmen. Hierbei gilt: Die besten Deals für Gebrauchtwagen in Österreich lassen sich in der Regel besonders gut bei Privatverkäufen machen.

Ein guter Tipp: Es schadet nicht, die digitalen Verkaufsmärkte mehrmals täglich aufzusuchen, um kein günstiges Angebot zu verpassen.

Mit einem Autokredit zum Neuwagen

Heutzutage werden die meisten Neuwagenkäufe mit einer Autofinanzierung geregelt. Grundsätzlich bieten bereits zahlreiche Händler einen Autokredit an, diese sind allerdings aufgrund der hohen Zinssätze relativ kostenintensiv. Wer sich allerdings für ein externes Kreditinstitut entscheidet, schafft es in den meisten Fällen innerhalb kürzester Zeit einen Kredit mit günstigen Konditionen zu erhalten. Es ist daher lohnenswert, sich zuerst über mehrere Anbieter zu informieren und sich anschließend für das fairste Angebot zu entscheiden.

Autoimport nach Österreich

Bei einem Autoimport handelt es sich um Fahrzeuge, die im Ausland gekauft und anschließend nach Österreich geliefert werden. Diese Möglichkeit ist deshalb für Autofahrer interessant, da die Preise eines Staates, in dem das Auto gekauft wurde, häufig günstiger ausfallen. Eine Unterkategorie des Autoimports ist der Reimport. Hierbei werden Autos im eigenen Land hergestellt, ins Ausland verfrachtet und anschließend zu einem günstigeren Preis erneut ins Herstellungsland reimportiert. Dieser Markt konzentriert sich allerdings eher nach Deutschland, da in Österreich bedeutend weniger Automarken hergestellt werden.

Das richtige Angebot abwarten

Selbstverständlich sollten Käufer nicht sofort beim ersten Angebot zuschlagen. Ob Neu- oder Gebrauchtwagen, es wird empfohlen, sich wesentlich mehr Angebote einzuholen. Gerade bei Neuwagenhändlern kann es vorkommen, dass diese in unregelmäßigen Abständen ihre Fahrzeuge mit Sonderkonditionen anbieten.

Besichtigungstermin und Preisverhandlung geschickt anstellen

Ist der passende Wagen gefunden, ist es Zeit für einen Besichtigungstermin beim Verkäufer. Besonders bei Gebrauchtwägen wird empfohlen, sich genügend Zeit für den genauen Check des Fahrzeugzustandes zu nehmen. Idealerweise wird für die Begutachtung ein Fachmann miteinbezogen, um nicht von einem unseriösen Händler über den Tisch gezogen zu werden.

Steht die Kaufentscheidung fest, ist es Zeit für die Preisverhandlung. Wer sich selbstbewusst anstellt, kann mit geschickten und überzeugenden Argumenten den Preis nach unten handeln. Auf diese Weise ist es sogar möglich, das Traumauto zu einem Schnäppchenpreis zu ergattern.

Context Marketing