BRANCHENRADAR Flüssige Bauwerksabdichtungen in Österreich 2022

Die Branchenstudie "Flüssige Bauwerksabdichtungen in Österreich 2022" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche. Die Marktanalyse bietet Zahlen, Daten und Fakten des Marktes für spachtelfähige Produkte, die das Eindringen von Feuchtigkeit in ein Gebäude verhindern (über Flachdach/Bodenplatten/Wände).

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Jun 2022
Preis: € 2490 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik
Branchen: Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion
Tags: Architektur • Bauchemie • Baustoffe • Baustoffhandel • Baustoffmarkt • Bauwerksabdichtungen • Bodenplatten • Dichtungen • Feuchtigkeitsschutz • Flachdächer • Flächenentwässerung • Hausbau • Kunststoffe • Neubau • Sanierung • Spachtelmasse • Trockenlegung • Wohnbau

Flüssige Bauwerksabdichtungen in Österreich 2022

Botament übernimmt absatzseitig die Marktführerschaft

Leseprobe aus der Marktanalyse: Nach der leichten Nachfragedelle im ersten Corona-Jahr dreht der Markt für flüssige Bauwerksabdichtungen im Folgejahr wieder auf. Die Nachfrage wächst im Jahr 2021 um +6,6% geg. VJ auf 15.570 Tonnen. Angeschoben wird der Markt von beiden Bauarten, wenngleich der Neubau fast achtzig Prozent zum Gesamtmarktwachstum beisteuert. Zuwächse gibt es in allen Produktsegmenten, insbesondere aber bei Erzeugnissen auf Zement-Acryl-Basis. Darüber hinaus ziehen die Preise deutlich an. Auf Ebene der Warengruppe steigt der Durchschnittspreis um +6,0% geg. VJ.

Mit Rückenwind eines rasch wachsenden Marktes und begünstigt durch temporäre Lieferengpässe bei dem einen oder anderen Mitbewerber können vor allem Botament, Ripo und Soprema den Absatz kräftig erhöhen. Infolge übernimmt Botament erstmals am österreichischen Markt die Marktführerschaft. Konktet entwickeln sich laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Flüssige Bauwerksabdichtungen in Österreich 2022 die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Marktentwicklung Gebäudeabdichtungen  in Österreich 2018 bis 2022

Marktentwicklung Gebäudeabdichtungen  in Österreich 2018 bis 2021

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: spachtelfähige Produkte, die das Eindringen von Feuchtigkeit in ein Gebäude verhindern (über Flachdach/Bodenplatte/Wände)
  • Jahrgang: 13.
  • Erhebungszeitraum: Mai 2022
  • Umfang: 83 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Flüssige Bauwerksabdichtungen

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2018-2021
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2022e-2023f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Flüssige Bauwerksabdichtungen total 2018-2021
  • Anbietermarktanteile Bituminöse (KMB) 2018-2021
  • Anbietermarktanteile Zement-Acryl-Basis 2018-2021
  • Anbietermarktanteile Flüssige Kunststoffe 2018-2021
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Konjunktureller Rahmen
  • Bauwirtschaftliche Gesamtentwicklung
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

Produktgruppen: Bituminöse (KMB) | Zement-Acryl-Basis | Flüssige Kunststoffe
Bauart: Neubau | Sanierung
Gebäudetyp: EFH/ZFH | MFH | NWB
Regionen: Bundesländer
Vertriebswege: Baustoffhandel/DIY | Fachbetriebe

Preis

€ 3.740,- Einzelausgabe (Papierversion)
€ 2.490,- Abo (*Abo-Preis pro Jahr Papierversion)

Alle Preise verstehen sich exkl. USt.