BRANCHENRADAR Kaltwassersätze in Österreich 2022

Die Nachfrage nach Kaltwassersätzen wächst im Jahr 2020 voraussichtlich um rund fünf Prozent Die Branchenstudie "Kaltwassersätze in Österreich 2020" analysiert Absatz, Umsatz, Preisentwicklung, Marktanteile, Wettbewerbssituation und die Trends und Treiber der Branche. Im Fokus steht der Markt für Kältemaschinen gem. DIN EN 378, die ein flüssiges Kältemittel abkühlen, um mittels Wärmetauscher einen externen Kaltwasserkreislauf zu temperieren; keine Wärmepumpen, Klimasplitgeräte

Anbieter: Branchenradar
Veröffentlicht: Dez 2021
Preis: € 2490 (exkl. Ust)
Studientyp: Branchenstudien • Marktanalyse • Marktdaten • Marktforschung
Branchen: Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion
Tags: Heizen • Heizsysteme • Klimageräte • Kältemaschinen • Kühlen

Kaltwassersätze in Österreich 2022

Engie schließt zum Marktführer auf

Leseprobe aus der Marktanalyse: Nach einer zweijährigen „Durststrecke“ dreht die Nachfrage nach Kaltwassersätzen im laufenden Jahr wieder ins Plus. Im Jahr 2021 erhöht sich der Absatz voraussichtlich um rund sechs Prozent geg. VJ auf 1.070 Stück. Zuwächse gibt es sowohl bei luftgekühlten als auch wassergekühlten Anlagen, wenngleich letztere für die entscheidenden Wachstumsbeiträge sorgen. Splitgeräte entwickeln sich seitwärts. Die Preislage zeigt sich weitgehend stabil. Auf Ebene der Warengruppe sinkt der Durchschnittspreis um knapp ein Prozent geg. VJ.

Die expansive Marktentwicklung befeuert die Nachfrage bei einer Mehrheit der relevanten Anbieter. Überdurchschnittlich rasch wachsen etwa Engie, Bösch und Aersys, wenngleich auch Trane leicht an Marktanteil gewinnt. Laut der Marktstudie BRANCHENRADAR Kaltwassersätze in Österreich 2022 entwickeln sich die Anbietermarktanteile wie folgt... [mehr in der Studie]

Marktabgrenzung | Studiendetails

  • Marktabgrenzung: Kältemaschinen gem. DIN EN 378, die ein flüssiges Kältemittel abkühlen, um mittels Wärmetauscher einen externen Kaltwasserkreislauf zu temperieren; keine Wärmepumpen, Klimasplitgeräte
  • Jahrgang: 2.
  • Erhebungszeitraum: November 2021
  • Umfang: 84 Seiten kommentierte Analyse plus Tabellenband
  • Lieferbar: sofort

Daten in der Marktstudie Kaltwassersätze

  • Absatz | Umsatz | Preis für alle Marktsegmente 2018-2021e
  • Prognosen für alle Marktsegmente 2022f-2023f
  • Analyse der Trends & Treiber
  • Anbietermarktanteile Kaltwassersätze total 2019-2021e
  • Anbietermarktanteile Kaltwassersätze Luftgekühlt 2019-2021e
  • Anbietermarktanteile Kaltwassersätze Wassergekühlt 2019-2021e
  • Anbietermarktanteile Leistungsklasse bis 100 kW 2019-2021e
  • Anbietermarktanteile Leistungsklasse 101-500 kW 2019-2021e
  • Anbietermarktanteile Leistungsklasse über 500 kW 2019-2021e
  • Determinanten des Wettbewerbs
  • Konjunktureller Rahmen
  • Bauwirtschaftliche Gesamtentwicklung
  • BONUS: 12 Monate Gratis-Zugang zu BRANCHENRADAR-Online
    -> Hauptdaten zu weiteren 100+ Märkten

Einzeln ausgewiesene Marktsegmente

  • Produktgruppen: Luftgekühlt | Wassergekühlt | Splitgeräte
  • Leistungsklassen: bis 100 kW, 101-500 kW, über 500 kW
  • Bauart: Neubau | Bestand
  • Vertriebswege: Fachbetriebe/Handel | Direktvertrieb

Preis

€ 3.740,- Einzelausgabe(Papierversion)
€ 2.490,- Abo (*Abo-Preis pro Jahr Papierversion)