Die WienerInnen sind auf den Hund gekommen

16. Okt 2017 • News • meinungsraum.at • Marktforschung • Marktforschungstool

Die Studie zeigt die Hundehaltung in Wien, die Einstellung der Hundebesitzer und der Wiener Bevölkerung zu der Hundehaltung in der Stadt. 53% haben oder hatten ... mehr

Den Österreichern ist ihr Frühstück wichtig

02. Okt 2017 • News • meinungsraum.at • Marktforschung

Die Ergebnisse einer aktuellen Studie zeigen, dass das Frühstück in den meisten Haushalten einen großen Stellenwert hat: 70 Prozent der befragten Erwachsenen geben an, dass ... mehr

Wiener sehen Tourismus mehrheitlich positiv

14. Sep 2017 • News • meinungsraum.at • Marktforschung

Den Tourismus in Wien nehmen seine Bewohner vermehrt positiv wahr. 86% der WienerInnen meinen, dass die Touristen viel zum wirtschaftlichen Erfolg der Stadt beitragen. 71% ... mehr

Was WienerInnen erotisch anziehend finden

04. Jun 2017 • News • meinungsraum.at • Marktforschung

Die Umfrage von meinungsraum.at unter Wienerinnen und Wienern analysiert, welche Eigenschaften erotisch anziehend finden. Attraktives Äußeres, ein guter Charakter, Geruch, Witz und Humor sind die ... mehr

Ernährung – für viele bereits eine Art „Wahn“

04. Jun 2017 • News • meinungsraum.at • Marktforschung

Erstaunliche 82% der WienerInnen stimmen der Aussage zu, dass das Thema Ernährung für viele Leute heutzutage fast wie ein Wahn oder eine „Ersatzreligion“ ist. Dies ... mehr

Kommen Kern und Strache zu kurz?

17. Mai 2017 • News • meinungsraum.at • Marktforschung

Eine aktuelle Umfrage von meinungsraum.at vom 12. bis 14. Mai im Auftrag des ORF zeigt klare Vorteile für Sebastian Kurz - sowohl bei der Parteienfrage ... mehr

Diäten sind bei zwei Drittel der Österreicher erfolglos

09. Mai 2017 • News • meinungsraum.at • Marktforschung

Anlässlich des Anti-Diät-Tages am 6. Mai hat meinungsraum.at die Österreicher zu ihrer Einstellung und Erfahrung mit Diäten befragt. Frauen halten tendenziell eher Diät als Männer. ... mehr

« Zurück |

Marktforschung wird immer komplexer – Jahr für Jahr. Gut, dass es die Gelegenheit gibt, über neue Themen nicht nur zu lesen, sondern sie praxisnah zu erleben. Kontakte in die ganze Welt zu knüpfen. Bestehende Kontakte zu intensivieren