100 Jahre Burgenland - Wie Österreich das Burgenland wahrnimmt

02. Sep 2021 • News • Telemark Marketing • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Tourismus, Freizeit & Sport

Wenn Herr und Frau Österreicher über das Burgenland gefragt werden, so denken sie in erster Linie an den Neusiedlersee und an guten Wein. Das ist das wenig überraschende Ergebnis einer österreichweiten Studie des Marktforschungsinstitutes Telemark Marketing anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Burgenland“. Das Image des jüngsten Österreichischen Bundeslandes ist durchwegs positiv. Lediglich fallen den Befragten wenig bekannte burgenländische Persönlichkeiten ein. Der bekannteste Burgenländer aus dem Bereich Kunst und Kultur ist nach wie vor Joseph Haydn und dieser ist bereits seit über 200 Jahren tot.


Tourismus als bedeutender Wirtschaftsfaktor

Für den Burgenland Tourismus ist das Ergebnis der Umfrage sehr erfreulich. Das Burgenland ist für Einheimische eine beliebte Feriendestination. 43% der Befragten möchten gerne Urlaub in Burgenland machen. Dabei wird vor allem der Neusiedlersee bevorzugt. Überraschenderweise wurden die burgenländischen Thermen als Ziele weniger oft genannt. Der Grund dafür könnte aber auch die Jahreszeit der Befragung (Mai, Juni 2021) sein, meint Studienleiter Robert Sobotka (Geschäftsführer Telemark Marketing), da man im Frühsommer kommenden Urlaub zumeist mit einem Badeurlaub assoziiert. Die bekannteste burgenländische Therme ist die St. Martins Therme und nicht wie erwartet Bad Tatzmannsdorf. 

Dem Fremdenverkehr kommt aufgrund der Studie auch besondere Bedeutung zu: So wird der Tourismus von den Österreicher:innen als wichtigster Wirtschaftszweig des Burgenlandes eingeschätzt. Für Sportler:innen ist das Burgenland vor allem zum Radfahren interessant. Danach folgen die Wassersportarten Segeln, Wind- und Kitesurfen.

Wenig bekannte burgenländische Persönlichkeiten

Die bekannteste burgenländische Persönlichkeit ist der gegenwärtige Landeshauptmann. Befragt man Herrn und Frau Österreicher nach bekannten burgenländischen Persönlichkeiten aus Sport, Schauspiel und Musik, so ist das Ergebnis ausgesprochen dürftig: 58% der Befragten fällt dazu kein lebender prominenter Burgenländer ein. Am bekanntesten sind die Schauspieler und Kabarettisten Thomas Stipsits und Lukas Resetarits (jeweils 16%). Der/die bekannteste Sportler:in  ist Snowboarderin Julia Dujmovits (5%). „Ungefähr 4% der Österreicher sind Burgenländer. Rein statistisch sollten daher auch 4% der Prominenten aus dem Burgenland stammen. Tatsächlich wissen die meisten Österreicher aber nicht, welche Persönlichkeiten aus dem Burgenland stammen. Es fehlt dem Burgenland ein Imageträger oder Testimonial, der oder die das Burgenland personifiziert“, meint Studienleiter Sobotka.

Sympathisches Image des Burgenlandes

Spontan gefragt assoziieren 62% der Befragten das Burgenland mit dem Neusiedlersee. An zweiter Stelle wird „Wein“ (42%) genannt. Diese beiden Begriffe sind die mit Abstand häufigsten Nennungen. Das Burgenland steht für die Eigenschaften „schön“, „gemütlich“ und „sympathisch“. Als „modern“, „dynamisch“ und „sportlich“ wird das Burgenland von den Befragten eher weniger eingeschätzt.

Bemerkenswert ist, dass die Ergebnisse der Befragung nur geringe Unterschied hinsichtlich der Altersgruppe, des Geschlechts als auch des Wohnortes der Befragten zeigen. Burgenland hat österreichweit ein einheitliches Image.

Weitere Informationen:

MMag.Robert Sobotka,MBA
Email: rs@telemark-marketing.com
Mobil: 0664/22 42 139
Telemark Marketing; 1140 Wien, Zehetnergasse 6/2/2
Tel +43 1 892 85 8500 
www.telemark-marktforschung.com

Inhalte der Studie

  • Das Burgenland feiert heuer seine 100-jährige Zugehörigkeit zu Österreich. Wenn Sie an das Burgenland denken, was fällt Ihnen spontan dazu ein? (Mehrfachnennung)
  • Welche burgenländischen Städte fallen Ihnen ein?
  • Welche Sehenswürdigkeiten fallen Ihnen ein, wenn Sie an das Burgenland denken?
  • Wer ist aus Ihrer Sicht die bekannteste burgenländische Persönlichkeit?
  • Welche burgenländischen Komponisteninnen/ Musikerinnen kennen Sie?
  • Welche Künstler*innen (Schauspieler, Kulturschaffende, Kabarettisten, Maler) aus dem Burgenland kennen Sie?
  • Welche Sportlerinnen aus dem Burgenland kennen Sie?
  • In welchen Sportarten sind Burgenländer und Burgenländerinnen besonders gut bzw. erfolgreich?
  • Welche Sportarten kann man im Burgenland besonders gut betreiben?
  • Welche Eigenschaften treffen auf das Burgenland zu?
  • Was glauben Sie, ist der wichtigste Wirtschaftszweig im Burgenland?
  • Wo genau waren Sie zuletzt auf Urlaub im Burgenland?
  • Waren Sie in den letzten fünf Jahren auf Urlaub / Tagesausflug im Burgenland?
  • Wo genau waren Sie zuletzt auf Urlaub im Burgenland?
  • Wo würden Sie im Burgenland gerne Urlaub machen?
  • Das Burgenland ist auch bekannt für seine Thermen: Welche burgenländischen Thermen kennen Sie?

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Burgenland“ hat Telemark Marketing eine Studie über die Meinung der ÖsterreicherInnen zu diesem Bundesland erstellt. Bei dieser telefonischen Umfrage wurde das Image und bekannte burgenländische Persönlichkeiten hinterfragt. Die Studie liefert auch Antworten über Burgenland als Urlaubsdestination.

Studiensteckbrief

  • AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING
  • PROJEKTLEITUNG (TELEMARK MARKETING): MMag. Robert Sobotka,MBA (rs@telemark-marketing.com)
  • ZIEL DES PROJEKTES: Erhebung von Assoziationen zu verschiedenen Themengebieten im Zusammenhang mit dem Bundesland Burgenland.
  • ERHEBUNGSMETHODIK: CATI (Computer Assisted Telephone Interviews)
  • STICHPROBE: Es wurden insgesamt 277 Personen österreichweit (ohne Burgenland, disproportionale Netto-Stichprobe) befragt.
  • ZEITRAUM: Die Befragung wurde im Zeitraum zwischen 27. April 2021 und 25. Juni 2021 durchgeführt