60 Prozent der Österreicher kennen Wearables

06. Mai 2015 • News • Mindshare • Marktforschung • Online & IKT & Elektronik • Marketing & Medien

60 Prozent der 15-59-Jährigen wissen, was Wearables sind, wenn sie den Begriff erklärt bekommen. Die Mehrheit kann sich gut vorstellen, dass das tragbare Internet für sie nützlich sein könnte. Für Marken wird es in der Werbung zu einem fließenden Übergang zwischen realer und virtueller Welt kommen. „Wir sehen Wearables als weiteren Touch Point in der Customer Journey", sagt Sabine Auer, Business Planning Director Mindshare. „Sie eröffnen uns völlig neue Möglichkeiten in Hinblick auf die Auslieferung und Messung von Werbekontakten."
 Welche Formen des „Tragbaren Internets" sich letztlich durchsetzen werden, hängt entscheidend vom Design, der Funktionalität und dem persönlichen Nutzen ab. Die Perspektiven für 2015 sind allerdings vielversprechend


 

Context Marketing